Reitgemeinschaft Uslar hat neue Vorsitzende und plant wieder ein Reitturnier

Gisela Gunia an der Spitze

Birgit Janz

Uslar. Acht Jahre lang leitete Birgit Janz als Vorsitzende die Geschicke der Reitgemeinschaft Uslar (RGU) mit, insgesamt zwölf Jahre lang arbeitete sie im Vorstand des Vereins mit. Jetzt kandidierte sie nicht mehr für den Platz an der Spitze des Reitervereins. Zur neuen Vorsitzenden wurde während der Jahreshauptversammlung Gisela Gunia gewählt, die bisher den Posten als stellvertretende Vorsitzende inne hatte.

Janz trat nach eigenen Angaben mit einem lachenden und einem weinenden Auge nicht wieder an. Sie lobte die gute Zusammenarbeit innerhalb des Vereins und will sich aber nicht vollständig aus der Vereinsarbeit zurückzuziehen. Beim anstehenden Reitturnier werde sie in gewohnter Weise mit dabei sein.

In ihrem Rückblick auf 2014 erinnerte die scheidende Vorsitzende an das Reitturnier im Mai und die Helferfeier im Oktober. Gleichzeitig bedankte sie sich für den „unermüdlichen Einsatz“ der Mitglieder. Die Planungen für das anstehende Turnier haben bereits begonnen, wie es in der Pressemitteilung von Birgit Janz weiter heißt.

Drei Tage lang sollen wieder Spring- und Dressurprüfungen auf dem Eichenhof oberhalb von Kammerborn am Kreuzbusch ausgetragen werden. Der Fokus liege auf den Jugendprüfungen.

Stadtmeisterschaft

Ein Qualifikationsspringen der Klasse L um den VGH-Cup und eine Qualifikationsdressurprüfung in der Klasse L (präsentiert von der Familie Kreykenbohm und dem Bezirkspferdesportverband Braunschweig) stehen auf dem Programm. Beide Prüfungen werden für junge Reiter und Junioren angeboten.

Neben dem Reitturnier im Mai ist die Stadtmeisterschaft für April in Planung. Diese wurde voriges Jahr mangels Teilnehmerzahl abgesagt.

2. Platz im Land für Rauth

Sportwart Patrick Janz lobte die gute Organisation der Reitgemeinschafts-Turniere und den guten Ablauf. Neben den auf Kreisebene erfolgreichen Reitern des Vereins sicherte sich bei den jungen Reitern Henrike Rauth als Teilnehmer der Landesmeisterschaft in Hannover eine Bronzemedaille in der Dressurprüfung Klasse  S und in der Kür Klasse S sogar den zweiten Platz.

Zum neuen Vorstand der Reitgemeinschaft Uslar gehören neben der Vorsitzenden Gisela Gunia außerdem Nadine Kettler (Gieselwerder) als stellvertretende Vorsitzende, Madlen Mager (Sohlingen) als Geschäftsführerin, Cindy Betker (Uslar) als Jugendwartin und Patrick Janz (Uslar) als Sportwart.

Gisela Gunia bedankte sich bei Birgit Janz für ihr Engagement. Besonders die 50- Jahrfeier vor zwei Jahren hätten Janz viel Zeit und Energie gekostet, sicher aber auch viel Freude bereitet. Gunia überreichte ihrer Vorgängerin als Dankeschön einen Frühlingsblumenkorb.

Für 25-jährige Vereinszugehörigkeit wurde während der Jahreshauptversammlung Henrik Janz geehrt. (jde) Archivfotos: Schneider

Internet: www.reitgemeinschaft- uslar.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.