Glätte: Sieben Unfälle in nicht einmal drei Stunden

Uslar. Innerhalb kurzer Zeit ereigneten sich gestern im Raum Uslar zwischen 14.25 Uhr und 16.45 Uhr sieben Verkehrsunfälle. Dabei wurden insgesamt neun Pkw beschädigt und zwei Personen leicht verletzt.

Alle Verkehrsunfälle ereigneten sich auf schneebedeckten, winterglatten Straßen, bei denen die Pkw zum Teil von der Fahrbahn abkamen und im Straßengraben landeten oder auf vor ihnen fahrende Pkw rutschten.

Unfallursache war in allen Fällen die plötzlich auftretende Straßenglätte. Mindestens zwei weitere Pkw kamen von der Straße ab, ohne jedoch Fremdschäden anzurichten.

Der Gesamtschaden aller beteiligten Pkw wird auf etwa 15.000 - 20.000 Euro geschätzt. Die verletzten Personen kamen ins Krankenhaus nach Lippoldsberg. (ots)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.