Schützenverein Wahmbeck ehrt treue Mitglieder – Vorstand im Amt bestätigt

Gold und Silber als Dank

Ehrensache: Ehrenmitglieder und Geehrte des Schützenvereins Wahmbeck mit Hans-Jürgen Waldeck (von links), Heinrich Bethe, Manfred Unverzagt, Liane Otto, Hans-Werner Jakob und Petra Wielert. Foto: Privat/nh

Wahmbeck. Die Wahmbecker Schützen setzen auf Erfahrung: Während der Jahreshauptversammlung wählten die 22 anwesenden Mitglieder Birgit Sage wieder zur stellvertretenden Vorsitzenden. Ebenso einmütig wurden Schatzmeisterin Petra Wielert und Schriftführer Jürgen Börke im Amt bestätigt. Der Posten des Vorsitzenden Gerd Wielert stand dieses Jahr nicht zur Wahl. Zum neuen stellvertretenden Schriftführer bestimmte die Versammlung Hans-Werner Jacob.

Im Rückblick erinnerte Vorsitzender Wielert an Veranstaltungen wie das Vereins- und Vorstandspokalschießen und bewertete die Beteiligung der örtlichen Vereine als zufriedenstellend. Zufrieden war der Vereinschef auch mit der Beteiligung der Schützen am Königsschießen. Als Kritikpunkt nannte er hingegen die Teilnahme der Schützen am Übungsschießen, das jeweils donnerstags ab 18.30 Uhr stattfindet. In Sachen Mitglieder berichtete der Vorstand über stabile Zahlen: Aktuell hat der Verein 67 Mitglieder. Schon ein halbes Jahrhundert ist Hans-Jürgen Waldeck Schütze. Er wurde während der Versammlung mit einer Ehrenurkunde und einer Ehrennadel in Gold für 50 Jahre im Deutschen Schützenbund ausgezeichnet. Ebenso lange ist Hermann Grote dabei. Seine Ehrung soll nachgeholt werden.

Ehrenzeichen

Ehrenurkunde und Ehrennadel in Gold für 40 Jahre im Deutschen Schützenbund erhielten: Petra Wielert, Liane Otto, Heinrich Bethe, Manfred Unverzagt und Hans-Werner Jakob. In Abwesenheit wurden Heinrich Becker und Thomas Bunzendahl, die ebenfalls seit 40 Jahren dabei sind, geehrt.

Ehrenurkunde und Ehrennadel in Silber für 15 Jahre im Niedersächsischen Sportschützenverband haben sich Lisa Schoolmann und Karin Schormann verdient.

Für besondere Verdienste um den Verein wurden Hans-Jürgen Waldeck, Heinrich Bethe und Heinrich Becker zu Ehrenmitglieder ernannt. Dabei hob der Vorstand den Einsatz von Waldeck besonders hervor. Dieser hatte über fast 20 Jahre verschiedene Vorstandsposten, unter anderem den des Schatzmeisters und den des Vorsitzenden ausgeübt.

Der Terminplan der Schützen für dieses Jahr steht fest: Das Anschießen ist für Donnerstag, 16. April, geplant. Zuvor sind allerdings noch mehrere Arbeitseinsätze am Schützenhaus nötig, zu denen der Vorstand eingeladen will.

Am 10. Mai folgt das Adlerschießen. Termin für das Vorstands- und Vereinspokalschießen sowie das Volkskönigs- und Königsschießen ist am 18. Juli. Zum Abschießen treffen sich die Schützen am 1. Oktober. (shx)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.