Jugendpfleger Turano und Thiemann stellen Programm für Kinder und Jugendliche vor

Graffiti mit Taschenlampe

Druckfrisch: Uslars Stadtjugendpfleger Kristian Thiemann (links) und Bodenfeldes Gemeindejugendpfleger Stefano Turano halten das Ferienspaß-Programm für die Osterferien in den Händen und freuen sich auf viele Teilnehmer. Foto: Dumnitz

Uslar/Bodenfelde. Kreativ werden können die Ferienkinder in Bodenfelde und dem Uslarer Land in den kommenden Wochen bei vielen verschiedenen Aktionen. Das Ferienprogramm der Jugendpfleger Stefano Turano (Bodenfelde) und Kristian Thiemann (Uslar) ist gespickt mit Mitmachaktionen für jedes Alter.

In Uslar hat sich erstmals der neue Jugendpfleger Thiemann um die Gestaltung des achtseitigen Programms gekümmert. Der 33-Jährige hat seinen Posten zum 2. Januar dieses Jahres angetreten und die Aktionen, die Verein und Privatpersonen anbieten, chronologisch aufgelistet.

Indianer-Treffen

Auftakt war gestern mit einer Jugend-Disco im Uslarer Kulturbahnhof. Bewährte Aktionen im Uslarer Land wie T-Shirts und Stofftaschen bemalen (26. März), Erste Hilfe (26. und 27. März), Seidenmalerei (29. März), und das Indianer-Treffen im Erlebniswald (3. April) wurden durch neue Beiträge wie einem Band-Workshop (27. März) und einer Exkursion in der Kernstadt unter dem Motto „Light-Graffiti“ (5. April) angereichert. Die Licht-Aktion organisiert Thiemann, der mit den Teilnehmern mit Taschenlampen ausgestattet durch das abendliche Uslar wandern will. Ein fester Partner für Aktionen ist einmal mehr das Familienzzentrum, lobt Thiemann.

Bodenfeldee

Stefano Turano beschreibt das Programm für den Nachwuchs aus der Wesergemeinde als klein und fein. Erstmals gibt es in Kooperation mit der Nachbarschaftshilfe Aktionen, an der auch Kinder mit Handicaps teilnehmen können. Etwa beim Backen wie zu Omas Zeiten (28. März) und beim Instrumente ausprobieren (10. April). Das Tonstudio in der alten Schule können Kinder ausprobieren (26. und 27. März) und auch bei der Einweihungsparty des neuen Mädchenzimmers (28. März) dabei sein. Außerdem gibt es in Bodenfelde unter anderem Gitarre und Schlagzeug für Anfänger (26. und 27. März) sowie Osterkekse backen (3. April).

Anmeldungen für das Ferienprogramm (Hefte gibt es unter anderem bei den Jugendpflegern) im Bürgerbüro der Stadt Uslar (Graftstraße/Tel. 05571-307200) und im Bodenfelder Jugendbüro in der alten Schule (Tel. 05572-1251). (jdx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.