Hunde laufen vors Auto: einer tot, einer verletzt

Sohlingen. Ein toter und ein verletzter Hund sowie 1000 Euro Schaden am Auto sind die Bilanz nach einem Unfall an der Uslarer Straße in Sohlingen.

Die Polizei berichtet, dass die beiden Tiere am Donnerstag um 19.15 Uhr plötzlich über die Straße liefen. Ein 55-jähriger Autofahrer aus einem Uslarer Ortsteil konnte nicht mehr ausweichen. Das verletzte Tier wurde vom Halter zum Tierarzt gebracht. Der andere Hund verendete vor Ort. (fsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.