Neue Vorsitzende der Grundschul-Unterstützer – 5000 Euro für Projekte investiert

Kaiser führt Förderverein

Neu: Der Vorstand des Fördervereins der Grundschule Schoningen mit (von links) Georg Riemenschneider, Friederike Kaiser, Viola Grabowsky, Michaela Rink und Christian Haase. Foto: nh

Schoningen. Der Förderverein der Grundschule Schoningen hat einen neuen Vorstand und mit Friederike Kaiser (Fürstenhagen) eine neue Vorsitzende an der Spitze. Sie löst Christian Haase (Schoningen) ab, der nach sechs Jahren als Vorsitzender nun in die zweite Reihe tritt.

Haase übernimmt das Amt des Schriftführers. Auch die kommissarische Schulleiterin Michaela Rink gehört nach wie vor dem Vorstand an – jetzt aber als zweite Vorsitzende. Sie übergab das Amt der Kassenwartin an Viola Grabowsky.

Einstimmige Beschlüsse

Georg Riemenschneider wurde während der Versammlung des Fördervereins als Beisitzer bestätigt. Alle Wahlen erfolgten einstimmig.

Neben den Vorstandswahlen standen die Berichte aus dem vergangenen Jahr im Mittelpunkt der Zusammenkunft im Gasthaus Meyer-Bertram. Demnach investierte der Förderverein 5000 Euro im Vorjahr in Projekte und in die Infrastruktur der Grundschule.

Vier Laptops angeschafft

Unter anderem wurden von dem Geld vier Laptops angeschafft und mit Software installiert. Seit Ostern sind sie betriebsbereit.

Auf Anregung von Elisabeth Warnecke wurde ein neuer, leistungsfähiger Herd angeschafft. Die Schoninger Landfrau kümmerte sich auch um die Finanzierung der Neuanschaffung: Die Volksbank Solling gab 500 Euro aus dem Gewinnsparen für die Finanzierung dazu, die Firma Elektro-Fischer aus Schoningen schloss den Herd unentgeltlich an. Im zweiten Schulhalbjahr hat der Förderverein als Kooperationspartner für den Ganztagsschulbetrieb fungiert. Und der Naturtag der Grundschule fand aufgrund der Förderung mit allen Klassen statt.

Dem Förderverein der Grundschule Schoningen gehören zurzeit 52 Mitglieder an. Die neue Vorsitzende Friederike Kaiser wünscht sich, dass es künftig noch mehr Mitglieder werden, „die mit neuem Schwung und vielen kreativen Ideen die Schoninger Schule weiter unterstützen wollen“. (fsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.