Gemeindehaus

Kirchengemeinde Schönhagen richtet Pilgerzimmer ein

Schönhagen. Die Kirchengemeinde in Schönhagen wird künftig auch Herberge: Zu Beginn der Pilgersaison 2020 eröffnet die Martin-Luther-Gemeinde ein Übernachtungszimmer in ihrem Gemeindehaus, das Menschen auf dem Pilgerweg Loccum-Volkenroda zur Verfügung gestellt wird.

Seit Jahren schon übernachten Pilger im Gemeindehaus, allerdings auf einfachste Weise, nämlich mit Schlafsäcken und auf Isomatten, berichtet Pastor Carsten Schiller. Jetzt hat der Kirchenvorstand mit Spenden und viel ehrenamtlicher Hilfe ein attraktives und zweckmäßiges Pilgerzimmer eingerichtet, in dem zwei Pilger beherbergt werden können.

Die Einrichtung mit zwei Betten, Nachttischen, Schrank, Tisch und Regal hat der Möbeltischler Johannes Thiemann aus Bodenfelde gebaut. Ganz bewusst wollte der Kirchenvorstand damit in der Region bleiben. Bei der Auswahl der Rohstoffe hat Tischler Thiemann auf regionales Holz geachtet, berichtet die Martin-Luther Kirchengemeinde. So stammt das verwendete Buchenholz aus dem Solling.

Pastor Carsten Schiller freut sich, dass die Pilger fortan eine gute und bequeme Übernachtungsmöglichkeit in Schönhagen haben. „Vom Frühling bis zum Herbst beherbergen wir viele Gäste“, sagt Schiller. „Wir hoffen, dass das neue Zimmer häufig genutzt wird!“

Immer wieder kommt es zu guten Gesprächen mit den Pilgern, heißt es. Oft werden Andachten in der Kirche gefeiert. Geplant sind vom Kirchenvorstand weiter der Einbau eines Badezimmers mit Dusche neben dem Pilgerzimmer sowie der Umbau des alten Backhauses im Pfarrgarten zu einer weiteren einfachen Pilgerherberge.

Für diese weitere Finanzierung laufen gerade Anträge bei verschiedenen Projektförderern. „Weil wir genau in der Mitte des Pilgerweges liegen, wäre es doch schön, wenn wir neben dem Anfangspunkt Loccum und dem Endpunkt Volkenroda ein kleines Zentrum würden“, meint Carsten Schiller.

Die Übernachtungskosten stehen noch nicht fest, sollen sich aber an den Preisen anderer kirchlicher Einrichtungen orientieren wie zum Beispiel dem Kloster Bursfelde, das auch Pilgerherberge ist. Dort kostet die Übernachtung 12 Euro. Hinzu kommen noch Gebühren für Bettzeug und Handtücher. In Schönhagen muss darüber der Kirchenvorstand erst noch beraten.  fsd

Kirchengemeinde Schönhagen,Telefon 0 55 71/28 21, Internet: kirchengemeinde-schoenhagen. de.

Rubriklistenbild: © Foto: Kirchengemeinde Schönhagen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.