Männergesangverein Concordia Delliehausen verabschiedet langjährigen Vorsitzenden

Korb für Karl-Heinz Fasse

Verabschiedung beim MGV: Martin Ahlborn (von links), Otto Kohrs, Oliver Kahnert, Wolfgang und Karl-Heinz Fasse, Adolf Brekerbohm und Ehrenvorsitzender Friedrich Fasse. Foto: Dumnitz

Delliehausen. Über zwei Jahrzehnte lang hat Karl-Heinz Fasse die Geschicke des Männergesangvereins Concordia Delliehausen von 1874 als Vorsitzender maßgeblich mit geleitet. Nach 22 Jahren gab er am Samstag während der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Kohrs seinen Posten ab. Sein Sohn Wolfgang Fasse überreichte ihm in seiner Funktion als stellvertretender Vorsitzender einen Präsentkorb als Dankeschön.

In seiner kurzen Laudatio erinnerte Wolfgang Fasse daran, dass sein Vater im Januar 1961 als Buchwart erstmals einen Posten im Gesangverein übernommen hat. Seit 1990 habe er dann an der Spitze des Vereins gestanden und mit den Sängern zusammen Höhen und Tiefen durchgestanden. So wurde im Sommer 1999 das 125-jährige Bestehen des Vereins gefeiert und während Fasses Amtszeit habe es sechs verschiedene Chorleiter gegeben, hieß es. Aktuell ist Regina Böse die musikalische Leiterin.

Karl-Heinz Fasse, der nach eigenen Angaben gesundheitlich angeschlagen ist, bot seinem Nachfolger weiterhin Unterstützung an. Zum neuen Vorsitzenden wählten die 18 Anwesenden Otto Kohrs, der bisher zweiter stellvertretender Vorsitzender war. Auf diesen Posten wurde Adolf Brekerbohm gewählt.

Nicht zur Wahl standen die Posten von Wolfgang Fasse als stellvertretendem Chef des MGV sowie von Schriftwart Oliver Kahnert und Kassenwart Martin Ahlborn.

Der Männergesangverein Delliehausen ist dieses Jahr schon für einige öffentlich Auftritte gebucht. Das teilte Wolfgang Fasse mit. Außerdem stehen Ständchen bei den Mitgliedern an.

Wie andere Gesangvereine leidet auch die Delliehäuser Sängerrunde unter Nachwuchsmangel. Wer Interesse am Gesang hat, sollte montags ab 19 Uhr zu den Proben ins Gasthaus Kohrs kommen.

Derzeit hat der Gesangverein 44 Mitglieder, von denen 18 im Chor singen. „Wir stehen neuen Sängern offen gegenüber“, sagte der neue Vorsitzende Otto Kohrs. Er regte außerdem einen Besuchsdienst für die älteren und kranken Sänger an, der organisiert werden soll. Im kommenden Jahr will der MGV über eine Anhebung der Mitgliedsbeiträge entscheiden, hieß es am Samstag. (jdx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.