Kurioser Vorfall in der Forstgasse mit Sturz

Uslar. Kurioser Vorfall in der Forstgasse in Uslar: Am Freitag ist eine Mofa-Fahrerin verkehrtherum von oben die Forstgasse mit ihrem Zweirad - hinuntergefahren. Als ein Auto auf sie zusteuerte, wich sie aus und stürzte. Das Auto fuhr davon.

Die 23-jährige Mofa-Fahrerin hatte Glück und blieb unverletzt. Auch am Mofa entstand nach ihren Angaben gegenüber der Polizei kein Schaden. Gegen den Autofahrer, der wohl auch noch angehalten und sie auf ihr Fehlverhalten, entgegengesetzt in einer Einbahnstraße unterwegs zu sein, hinwies, wird jetzt wegen Verkehrsunfallflucht ermittelt.

Zum Hintergrund: In der Forstgasse können einem durchaus und Zweiräder entgegenkommen, allerdings nur Fahrräder. Denn dort ist für den Radverkehr aus der anderen Richtung ein schmaler Fahrstreifen zwischen Bürgersteig und Fahrbahn gekennzeichnet.

Wegen des Vorfalls sind Hinweise an die Polizei in Uslar, Telefon 055721-926000, zu richten. (fsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.