Meinte verteilte Geld: Erlös von Adventsaktion für die Jugendarbeit

+
Spendenübergabe: Beim Neujahrsempfang in der Mehrzweckhalle Schönhagen überreichte Bianca Matzke (stehend) als Vertreterin des Meinte-Teams einen Geldbetrag aus dem Erlös der vorweihnachtlichen Adventsverköstigungen an Hartmut Sieck, Vorsitzender des gemischten Chor, für die Förderung der Jugendarbeit. 

Schönhagen. Über 70 Gäste aus Vereinen, Verbänden und der Einwohnerschaft freute sich der Förderverein für Sport und Kultur beim Neujahrsempfang in Schönhagen in der Mehrzweckhalle. Heike Fischer hatte alle begrüßt.

Den musikalischen Neujahrsgruß übernahm das Jugendorchester der Solling-Blaskapelle Schönhagen. Ortsbürgermeister Gerhard Krusche machte es wie gewohnt kurz und wünschte allen alles Gute für das neue Jahr.

Chor übt für Pfingsten

Große Freude herrschte, als Bianca Matzke vom Meinte-Team den Erlös aus der vorweihnachtlichen Adventsaktion verteilte. Es geht wieder alles in die Jugendarbeit der örtlichen Vereine, unter anderem an den Gemischten Chor für das Chorprojekt Joyfull Singing. Dieser Projektchor plant einen neuen Auftritt in der Pfingstzeit und will bis dahin ein Repertoire mit internationalen Liedern aus den Bereichen Pop und Gospel einstudieren.

Das Meinte-Team hatte wieder an allen Advents-Sonntagen zum zwanglosen Plausch unter dem Adventskranz eingeladen und gegen Spenden Glühwein, Kinderpunsch und Würstchenessen ausgegeben. Für die örtlichen Vereine sprach beim Neujahrsempfang Steffen Utermöhle als Vertreter des Vereins für Zusammenarbeit, dem Dachverband der Vereine in Schönhagen.

Baustart für Kinderkrippe

Eine wichtige Botschaft wurde beim Neujahrsempfang noch verkündet: Sobald das Wetter es zulässt, soll mit dem Bau der Kinderkrippe begonnen werden. Sie ist neben dem Gebäude-Komplex geplant, in dem sich Schule, Kindergarten und Mehrzweckhalle befinden.

Im Terminkalender für Schönhagen stehen demnächst als größerer Veranstaltungen der Feuerwehrballa am 14. Januar, der Schützenball am 21. Januar und eine Après-Ski-Party des Schützenvereins am 4. Februar. (rö/fsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.