Dirk Renneberg führt Tuspo Verliehausen – Umbau des Heizöllagers zum Geräteraum

Neuer Chef, neue Aufgaben

Ehrungen beim Tuspo Verliehausen: Der neue Vorsitzende Dirk Renneberg (rechts) mit (von links) Stefan Kobbe, Sylvia Figge, Axel Rückold, Gisela Wieneke, Dieter Lotze, Bärbel Wolf, Peter Nolte und Werner Beringer. Foto: nh

Verliehausen. Im Jahr nach dem Fest steht nach dem Anschluss der Kleinsporthalle an das Nahwärmenetz der Umbau des bisherigen Heizöllagers zum Geräteraum auf dem Jahresarbeitsplan des Tuspo Verliehausen. Und an der Vereinsspitze mit Dirk Renneberg ein neuer Vorsitzender. Das sind die wichtigsten Botschhaften aus der Jahreshauptversammlung.

2010 hatte der Tuspo für beide Maßnahmen einen Antrag an die Sozial- und Sportstiftung des Landkreises Northeim gestellt und 18 000 Euro Fördergeld erhalten. Die Stiftung sieht dieses als Investition in die kulturellen und sportlichen Aktivitäten auf dem Land. Auch vom Kreissportbund wird diese Maßnahme finanziell unterstützt.

Im sportlichen Bereich bleibt es bei dem bisherigen Angebot mit Fußball, Tischtennis, Damen- und Herrenturnen sowie Badminton.

Ergebnis der 100-Jahr-Feier

Der Kassenbericht von Mario Renneberg mit den Zahlen vom Fest fand bei den Anwesenden besondere Beachtung. In diesem Bericht flossen auch die Ergebnisse der 100-Jahr-Feier mit ein, berichtet der Tuspo. Zu den Finanzen wollte der Verein keine Angaben machen, verwies aber auf die baulichen Aktivitäten. In einem kurzen Rückblick berichtete der Festausschussvorsitzende Günter Mass über die von allen Seiten positive Resonanz. Insgesamt waren 2000 Besucher zum Fest gekommen. Der Vorstand dankte allen Besuchern und vor allem den Dorfbewohnern für die Unterstützung.

Kobbe jetzt Vizechef

Im Vorstand gab es bei den Wahlen mehrere Wechsel. Stefan Kobbe ist nach sieben Jahren nicht mehr Vorsitzender. Seine Nachfolge trat Dirk Renneberg an, der bisher Schriftführer war. Dieses Amt übernahm Volker Grabowsky. Der war bisher zweiter Vorsitzender. Diesen Posten übernahm der scheidende Vorsitzende Stefan Kobbe. (fsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.