Gewerbeschau Uslar: Neustart nach sieben Jahren

+
Beim Aufbau: Bei der Gewerbschau „Uslar erleben – Uslarer Leben“ ist auch die Modellbaugruppe dabei. Hier baut Holger Teuteberg den Stand auf. Im Mittelpunkt steht die Präsentation von Modellbauautos.

Uslar. Das Autohaus Siebrecht in Uslar an der Wiesenstraße verwandelt sich rund ums Haupthaus an diesem Wochenende zum Messegelände: In Zusammenarbeit mit der Stadt Uslar lässt die Automobilgruppe Siebrecht die Gewerbeschau „Uslar erleben - Uslarer Leben“ wieder auferstehen.

Sie war 2008 zuletzt veranstaltet worden. Voriges Jahr folgte der Beschluss, sie wieder zum Leben zu erwecken. 65 Aussteller präsentieren sich am Samstag und Samstag, 26. und 27. September, auf dem weitläufigen Autohaus-Gelände. Neben der Haupthalle sind extra zwei große Zelte angebaut worden, in denen der Großteil der Aussteller untergebracht ist. Zudem sind einige auf dem Außengelände zu sehen.

In der Haupthalle wird an beiden Tagen ein Rahmenprogramm mit Musik und Unterhaltung geboten, zudem steht dort der Stand der Brauerei Bergbräu.

Dienstleistung und Angebote 

Detlef Hörold

Im Mittelpunkt der Gewerbeschau steht die Präsentation der heimischen Wirtschaft. Firmen, Vereine und Institutionen stellen sich und ihre Dienstleistungen und Angebote vor. Außerdem verweisen die Gastgeber auf das Rahmenprogramm, die kulinarischen Angebote und das Programm für Kinder mit Riesenschaukelpferd vom Albert-Schweitzer-Familienwerk, Kinderschminken und Malen.

Die Uslarer Gewerbeschau ist an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Für die Moderation der Ausstellung und des Rahmenprogramms sorgt Detlef Hörold, Musiker und Entertainer aus Uslar.

Der Eintritt zur Uslarer Wirtschaftsschau ist frei. Die Wiesenstraße wird für die Messe gesperrt und zwar ab der Abzweigung Amtsweg bis zum Abzweig Mühlenstraße. Die Sperrung beginnt am Samstag, 26. September, um 6 Uhr.

Parkplätze sind ausgeschildert 

Parkplätze sind ausgeschildert, einmal werden sie empfohlen am Amtsweg hinter den Stadtwerken und zum anderen auf dem Festplatz zur Schwarzen Erde sowie sonntags auch vor den Einkaufsmärkten an der Wiesenstraße. (fsd) Archivfoto: Schneider

Das Rahmenprogramm

Samstag, 26. September: 

10 Uhr: Eröffnung und Begrüßung mit Uslars Bürgermeister Torsten Bauer und Siebrecht-Automobilgruppen-Geschäftsführer Maik Siebrecht mit musikalischer Begleitung von Tatjana Vetter und Hans-Georg Gloger.

11.30 Uhr: Auftritt der Tanzgruppe Celebrations (Wienser Karneval).

12 Uhr: Shanty-Chor Einbeck.

13.30 Uhr: Diana & Gil (Duo mit Unterhaltungsmusik aus Uslar).

15.15 Uhr: Joy of Music, gemischter Chor aus Wiensen.

16 bis 18 Uhr: Sundown Lounge mit DJ Miss Deejayna - Ausklang mit Club-Musik.

Sonntag, 27. September: 

11 Uhr: Frühschoppen mit Freibier und dem Bläserkorps der Jägerschaft Uslar.

12 Uhr: The Acoustik Set, Duo mit akustischer Musik.

14 Uhr: Hitexpress mit Kerstin und Hansi.

15 Uhr und 17 Uhr: Band Smooth Affairs aus Hannover

16 Uhr: Hör(g)old - Das Swing-Projekt: Detlef Hörold und Band interpretieren Hits aus der Blütezeit des Swing.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.