Gesamtschüler nehmen mit der gesamten Klasse an einem Projekt teil

Nichtraucher schießen gut

Am Torso: Die Siebtklässler Paul Freiboth (von links), Sören Engelhardt, Nane Römer, Fatime Jasarov und Florian Dörrier zeigen am menschlichen Modell auf die gesunde Lunge. Foto: Privat/nh

Bodenfelde. Zum zweiten Mal nimmt die Klasse 7 b der Heinrich-Roth-Gesamtschule Bodenfelde an der nationalen Aktion „be smart – don’t start“ teil. Das ist ein Wettbewerb für rauchfreie Schulklassen. Seit November und noch bis April haben sich die Jungen und Mädchen aus der siebten Klasse dazu verpflichtet, nicht zu rauchen.

Als Belohnung haben sich die Eltern der Schüler gemeinsam mit dem Klassenlehrer Klaus Glaesner den Besuch der Schützenabteilung des Sportclubs Bodenfelde ausgedacht. In einem Preisschießen wurde mit Schlinge, Sandsack und Auflage auf eine stilisierte Zigarette geschossen. Zum Abschluss legten die Schüler beim Gruppenschießen noch auf eine „Überraschungsscheibe“ an.

Die Übungen waren durch die Schützenabteilung unter der Leitung von Stefan Hawelka und Margot Rolf mit ihren Helfern organisiert worden.

Sieger wurden bei den Jungen Florian Dörrier (Wiensen) vor Sascha Bernauer (Vernawahlshausen) und Felix Tolle (Barterode). Bei den Mädchen gewann Ilka Obermann (Bodenfelde) vor Elena Bellos (Sohlingen) und Tatjana Biegel (Northeim). Es gab Urkunden und Ehrenpreise. Als weitere Belohnung für die nichtrauchenden Siebtklässler soll es im nächsten Monat ein Eislaufen geben.

Für das Projekt mit den Siebtklässlern hat sich Klassenlehrer Klaus Glaesner entschieden, weil er auf Prävention setzt. Die Erfahrung zeigt, dass man nicht früh genug damit anfangen kann, Schüler als Nichtraucher stark zu machen. Es werde immer wieder beobachtet, dass Schüler zur Zigarette greifen, weil andere ihnen erzählen, dass es cool sei.

Wenn den Schülern hingegen die möglichen gesundheitlichen Gefahren und das Suchtverhalten bekannt sind, wirke das mitunter nicht nur abschreckend, sondern auf die jungen Schüler auch überzeugend, so Glaesner. Und die Klassengemeinschaft stärke es zusätzlich. (jdx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.