Neues kommt nicht an Land

Ortsrat Dinkelhausen stellt altes Bushäuschen wieder auf

Dinkelhausen. Der Ortsrat Dinkelhausen hat das Warten auf das neue Bushäuschen an der Hauptstraße satt und will vor allem die Schulkinder nicht im Regen stehen lassen: Er hat am Montagnachmittag eines der beiden alten Bushäuschen aus Holz kurzerhand wieder aufgestellt.

Beide Bushäuschen waren im vergangenen Jahr vom Ortsrat weggebracht worden, weil die Stadt Uslar angekündigt hatte, dass Dinkelhausen künftig nur noch eine Bushaltestelle am Hof Mascher behalte und dort ein gläsernes Buswartehäuschen aufgestellt werde, wie es im Bereich des Verkehrsverbunds Südniedersachsen üblich ist. Im Herbst war an der Haltestelle auch der Untergrund hergerichtet und ein Bushaltestellenschild aufgestellt worden.

Auf das Bushäuschen warten die Dinkelhäuser seitdem. Das Problem ist, dass sich die Schulkinder, die morgens vom Schulbus abgeholt werden, und andere Busfahrgäste nirgends unterstellen können, wenn es regnet. Das sei vor allem jetzt im Winter kein Zustand, befand der Ortsrat mit Ortsbürgermeister Dietrich Klinkermann an der Spitze. Inzwischen hatten sich Eltern beschwert und auch Senioren aus dem Ort. Von der Stadt, so hieß es am Montag, seien Eltern und auch der Ortsbürgermeister immer wieder vertröstet worden. Es konnten keine Termine genannt werden, wann denn nun das neue Bushäuschen geliefert und aufgestellt wird.

Die beiden alten Holz-Buswartehäuschen sind in Dinkelhausen noch da, weil der Ortsrat sie weiter nutzen will. Eins soll am Dorfplatz aufgestellt werden, das andere als Schutzhütte am Osterfeuerplatz oberhalb Dinkelhausens nahe dem früheren Sportplatz.

Am Montag wurde der Ortsrat aktiv und stellte rechtzeitig zum Schulbeginn am Dienstag eins der beiden alten Bushäuschen neben den Platz, auf dem das neue Bushäuschen immer noch nicht steht. Einige Kinder und Eltern verfolgten die Aktion und freuten sich, bei schlechtem Wetter wieder einen Unterstand zu haben. fsd

Rubriklistenbild: © Foto: Frank Schneider

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.