Florian Diedler siegt erneut bei der Orientierungsfahrt der Bollenser Junggesellen

Präsident verteidigt Pokal

Siegerehrung nach der Orientierungsfahrt: Dennis Kirchhoff (zweiter Platz, Beifahrer), Svenja Kirchhoff (dritter Platz, Fahrer), Fabian Voges (Sieger, Fahrer), Florian Diedler (Sieger, Beifahrer), Mark Schoensee, Daniel Voges, Hans Schormann und Bastian Fraeter (alle Ausrichter). Es fehlen Gottfried Exner (Ausrichter), Kai Pfeiffer (zweiter Platz, Fahrer), Annett Hartje (dritter Platz Beifahrer). Foto: nh

Bollensen. Nach 2008 hat Florian Diedler, inzwischen Präsident der Bollenser Junggesellen, auch die neueste Auflage der Orientierungsfahrt des Clubs gewonnen. Er verteidigte den Titel, diesmal mit Fabian Voges als Fahrer.

20 Mannschaften gingen an den Start und benötigten für die 102 Kilometer lange Strecke und die vielen Aufgaben sechs Stunden Zeit. Ausrichter der Fahrt waren Daniel Voges, Bastian Fraeter, Mark Schoensee, Gottfried Exner und Hans Schormann. Unterwegs mussten Aufgaben bewältigt werden wie mit verbundenen Augen eine bestimmte Summe Kleingeld aussortieren, Golfbälle in einer Eierpappe in eine bestimmte Position jonglieren und Städte auf einer Landkarte finden.

Als besondere Schwierigkeit entpuppte sich die Chinesenrallye in Einbeck, bei der man sich nur anhand von Bildern orientieren konnte. Im Ziel auf der Schweineweide, dem Junggesellen-Gelände, mussten die Teams große Maiskolben mitbringen und die Nationalhymne singen.

Den zweiten Platz belegten Dennis Kirchhoff und Kai Pfeiffer vor Svenja Kirchhoff und Annett Hartje. Für den Sieger gab es den Wanderpokal, 20 Liter Bier, Sekt und Sachpreise. Das Fass spendete der Präsident gleich nach der Siegerehrung. Für jeden Teilnehmer gab es Sachpreise, frische Wurst und Schnaps. Die Junggesellen wollen nun versuchen, die Fahrt alle zwei zwei Jahre zu organisieren. Dafür sucht der Club Ausrichter. Wer Interesse hat – allein oder als Team – meldet sich bei Junggesellen-Präsident Florian Diedler, Telefon 0162-2897012. (fsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.