Rhythmus, Hiphop und Eleganz beim Tanzforum in Volpriehausen

Elegant: Die Jazz-Tanz-Gruppe „Flame“ vom Tuspo Weende unter der Leitung von Steffi Quaas beim Auftritt während des Tanz- und Gymnastikforums in Volpriehausen. Fotos: Röber

Volpriehausen. Beim SC Volpriehausen tummelten sich am Sonntagnachmittag die Tänzer und Gymnasten.

17 Gruppen aus neun südniedersächsischen Vereinen traten beim Tanz- und Gymnastikforum des Turnkreises Göttingen in Zusammenarbeit mit dem Niedersächsischen Turnerbund (NTB) in der Glückauf-Halle auf die Bühne. Ausrichter war der SC Volpriehausen, hierzulande bekannt für seine starken Hip-Hop-Tanzgruppen.

Der SC war über seine engagierte Übungsleiterin Akka Bauche mit den Göttingern in Kontakt getreten und als Ausrichter sofort genommen worden. Das Forum findet jedes Jahr woanders statt. Der Volpriehäuser Verein freute sich, einen so großen Querschnitt aus dem Tanz- und Gymnastikbereich zeigen zu können. SC-Vorsitzende Sonja Gierke sprach von einem zum Teil sehr hohen Niveau bei den Darbietungen und war sehr zufrieden mit der Veranstaltung.

Vier heimische Gruppen dabei

Die komplette Organisation lag beim Turnkreis Göttingen. Sonja Gierke lobte das Programm als harmonisch und kurzweilig. Neben Tanz und Gymnastikgruppen aus dem Turnkreis Göttingen war auch der SC Volpriehausen mit drei Gruppen (Black Beatz, Akshota, WHO) vertreten, dazu die „School Dancers“ der Rehbachschule.

Das Spektrum der Darbietungen war breit gefächert: Beteiligt waren Kleinkindergruppen, Kinder und Jugendliche mit tollen Choreografien und Kostümen und Erwachsene. Die 17 Gruppen zeigten Elemente aus Tanz, Gymnastik, Ballett und Hip Hop.

Der Vorsitzende des Turnkreises Göttingen, Uwe Bartram, führte durch das Programm, das Organisator Christoph Hannig vom TK Göttingen mit dem SC Volpriehausen aufgestellt hatte.

Anspruchsvolle Vorführungen

Stark vertreten war der MTV Geismar mit anspruchsvoller rhythmischer Sportgymnastik (Keulen, Band) und dem „Tanzwerk“. Auch die SG Lenglern war mit drei Auftritten beteiligt (Küken, „Die Pizzas und die Großen“ sowie „die Großen“ als Duo).

Weitere Beiträge gab es vom Tuspo Weende (Felicitas, Flame), vom Hardegser SV (Sunshine Kids III und IV), dem TSV Ebergötzen (The Crazy Moskito), TWG 1861 Göttingen, (Hotest Hasies) und TV Jahn Duderstadt (Unique).

Sonja Gierke und Uwe Bartram verteilten zum Abschluss an alle Übungsleiter Teilnahme-Urkunden und Blumengeschenke. (rö)

Viel Beifall für das Tanz- und Gymnastikforum in Volpriehausen

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.