Riesen-Kuchenbüfett und Rahmenprogramm

Mit Dorf-Rallye - Schlarpe wird am Sonntag zum großen Flohmarkt

+
Übersicht: Beim Dorf-Flohmarkt in Schlarpe gibt es 53 Stände. Ferner sind am Sportplatz und Osterfeuerplatz Parkplätze ausgewiesen.

Schlarpe. Für den ersten Schlarper Dorf-Flohmarkt am Sonntag, 16. September, von 11 bis 17 Uhr liegen 53 Anmeldungen vor. Außerdem präsentiert der Trägerverein für das Dorfgemeinschaftshaus als Organisator ein buntes Rahmenprogramm.

Für Kinder startet um 11 Uhr eine Dorf-Rallye. Die Kinder werden altersmäßig aufgeteilt. Siegerehrung ist um 16 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus.

Ortsheimatpfleger Heinz Kühn bietet ab 13 Uhr und ab 15.30 Uhr Führungen in der Schlarper Kirche an. Vorgestellt wird am Gemeinschaftshaus das Projekt Elektroauto-Sharing.

Um 14 Uhr öffnet im Dorfgemeinschaftshaus eine Kaffeetafel mit riesigem Kuchenbüfett: Denn jeder Teilnehmer am Dorf-Flohmarkt hat auch einen Kuchen mitzubringen: 53 wird es geben und die Gastgeber versprechen für 5,50 Euro Kaffee und Kuchen satt.

Tanz- und Musikgruppen

Mit der Kaffeetafel beginnt um 14 Uhr auch das Unterhaltungsprogramm in der Dorfgemeinschaftsanlage:

  • 14 Uhr Schlarper Plattsingers,
  • 14.30 Uhr Tanzgruppe Akshota aus Volpriehausen,
  • 14.40 Uhr Tanzgruppe Black Beatz aus Volpriehausen,
  • 14.40 Uhr Akshota,
  • 15 Uhr Chor Generation aus Volpriehausen.

Um 17 Uhr beginnt dann eine „After Flohmarkt Party“ im Dorfgemeinschaftshaus statt. An beiden Ortseingängen sind Parkplätze ausgewiesen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.