Schmiedestraße in Eschershausen wird im Herbst repariert

Eschershausen. Für die Reparaturmaßnahmen an einem Teilstück der Schmiedestraße hat der Ortsrat Eschershausen schon einige Jahre lang einen Teil vom Ortschaftsgeld angespart.

In der jüngsten öffentlichen Sitzung des Ortsrates kündigte Ortsbürgermeister Alfred Kreike im Gasthaus Johanning an, dass wohl Ende September, Anfang Oktober mit den Bauarbeiten begonnen werden soll.

Abstimmung mit Anliegern

Den genauen Termin solle die Stadt mit den Landwirten, die im Ital Flächen bewirtschaften, und den Anliegern abstimmen, damit es wegen der Baustelle möglichst wenig Probleme gibt.

Der Ortsrat hat sich für die Reparatur der Straße entschieden. Bei einem Ausbau wären die Anwohner nach der Straßenausbaubeitragssatzung anteilig mit zur Kasse gebeten worden.

Kosten: 18.000 Euro

Die Reparaturen sollen laut Kreike rund 18.000 Euro kosten. Vom angesparten Ortschaftsgeld könne das nicht bezahlt werden. Deshalb müsse auch in den nächsten Jahren noch Geld aus dem Verfügungstopf des Ortsrates für die Reparaturen verwendet werden. An anderen Stellen müssten Reparaturen deshalb wohl hinten angestellt werden. (jde)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.