Silvesternacht verlief im Uslarer Land ohne Polizeieinsatz

Foto: dpa

Uslar. Aus polizeilicher Sicht gab es für die Uslarer Ordnungshüter in der Silvesternacht keinen Grund einzuschreiten. „Es war kein Einsatz erforderlich“, hieß es am Neujahrstag auf Anfrage.

Überhaupt sei es nach dem Jahreswechsel so um 1 Uhr sehr ruhig geworden, was die Knallerei angeht als auch den Verkehrs auf den Straßen. Es war nichts mehr los, berichtet die Polizei.

Ansonsten haben sich die Menschen aus Sicht der Ordnungshüter weitestgehend an die Einschränkungen beim Feuerwerk in den Ortskernen gehalten. So gab es am Rande der Uslarer Innenstadt wie zum Beipsiel im Bereich der Volksbank am Wolfhagen größere Menschenaufläufe und viel Feuerwerk. Doch es habe sich alles in Grenzen gehalten. (fsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.