Bollenser Karneval begeistert 150 Besucher im ausverkauften Sportheim In der Lieth

Super-Stimmung beim TSV

Prinzengarde: Mit einem flotten Gardetanz eröffnete die Bollenser Prinzengarde das Programm im ausverkauften TSV-Sportheim, wo die Karnevalgäste noch lange nach dem Finale weiter feierten. Foto: Schneider

Bollensen. Die Narren haben die Bollenser und ihre Gäste am Samstagabend beim Karneval begeistert. Im Sportheim war bei 150 Besuchern kein Platz mehr frei und den ganzen Abend Super-Stimmung.

Dafür sorgten vor allem die Gastgeber mit einem abwechslungsreichen Karnevalsprogramm, das beinahe ohne Prinzenpaar hätte auskommen müssen. Erst am Freitag um 22.42 Uhr hatte sich mit Julien Götzemann und Karolin Borchert nach langer Suche ein Prinzenpaar gefunden, das Ja sagte, berichtete Jana Diedler vom Fünfer-Rat. Das Gremium, in dem neben Jana Diedler noch TSV-Chef Karl Voges, Moderator Pascal Marquardt, Dina Stollwerck-Bauer und Britta Herwig saßen, war erleichtert.

Tanz der Landeier

Nach der Proklamation ging es dann gleich ganz nach dem Geschmack des Publikums mit einem flotten Gardetanz los, bevor Fabian Voges in der Bütt mit seinem lokalpolitischem Rückblick den Nerv des Publikums traf und sich um Uslars Brauerei und den Weiterbau der B 241 sorgte.

Die Unterstützung der Bollenser Narren aus Heisebeck und Fürstenhagen kam diesmal nicht nur in der Person von Moderator Marquardt, sondern auch mit einem vielumjubelten Schwarzlicht-Tanz der „Landeier“ (Fürstenhagen) und der Hesecker Mäckens mit Live-Musik.

Witz-Gewitter

Aber auch die Bollenser können Karneval, wie die Gruppe Mixed mit ihrem Sketsch „die Wunderbox“ und Dina Stollwerck-Bauer mit einem Witz-Gewitter bewiesen, die Gruppe Ortberg mit ihrem Piano-Sketsch, die Tischtennis-Gruppe mit dem urkomischen Schwanensee-Ballett, die Rehbachspatzen mit einem eigenen Lied zur 1000-Jahr-Feier und die Formation „Bollensen on the Dancefloor“ mit Apres-Ski-Partystimmung sowie mit dem Höhepunkt der Girls United: Schwarzlicht-Tanz in Vogel-Strauß-Optik. Hinzu kam noch die Schoninger Tanzgruppe Pure Action als Hingucker. Nach dem Finale ging es noch lange weiter, freuten sich die Gastgeber über den gelungenen Bollenser Karneval und dankten vor allem den vielen Helfern: Ingesamt waren um die 80 Personen beteiligt, damit alles reibungslos über die Bühne ging. (fsd)

Bollenser Karneval begeistert 150 Besucher

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.