Tennisfans aus Uslar übernehmen ab Mai die Halle in Schönhagen

Übernehmen die Tennishalle in Schönhagen: Andreas Ahlborn (links) und Martin Krzempek. Foto: Schneider

Uslar/Schönhagen. Die Tennishalle in Schönhagen bekommt neue Besitzer: Andreas Ahlborn und Martin Krzempek übernehmen die Anlage zum 1. Mai und wollen sie als wichtige Infrastruktureinrichtung im Uslarer Land erhalten.

Die Halle war bisher unter dem Namen Tenniscenter Hochsolling von privaten Anteilseignern und dem TSV Schönhagen geführt worden. 2013 machte sich der TSV noch große Sorgen wegen der ungewissen Zukunft. Der Hauptgesellschafter wollte sich seinerzeit zurückziehen und suchte einen Käufer.

Die Sorgen sind nun unbegründet geworden. Denn mit der Übernahme der Halle am Ortsausgang Richtung Amelith sind die Weichen zugunsten des Tennissports gestellt. Denn die neuen Eigentümer wollen die Tennishalle nicht nur fortführen, sondern das Tennisangebot ausbauen.

Einzige Halle im Raum Uslar

Geschäftsmann Andreas Ahlborn (54) aus Uslar und Tennistrainer Martin Krzempek (33) aus Kammerborn messen dem Erhalt der Halle große Bedeutung vor allem auf dem Nachwuchssektor im Tennissport im Uslarer Land zu. Die nächsten Hallen stehen in Gimte, Göttingen und Holzminden. In der früheren Tennishalle in Uslar ist heute ein Getränkelieferant und Zeltverleih untergebracht.

Der Fortbestand der Halle in Schöngagen ist vor allem aus Sicht des Uslarer Tennis-Clubs, größter Tennisverein der Region, lebensnotwendig. Andreas Ahlborn ist Vorsitzender beim UTC, Martin Krzempek Trainer. Sie sehen durch die Übernahme der Halle sogar den Fortbestand des Tennissports in der Region gewährleistet. Denn ohne eine Halle würde es mit dem weißen Sport im Uslarer Land weiter bergab gehen, sagen sie.

Zukünftig sollen im Tenniscenter Solling, wie die neuen Besitzer es nennen wollen, unter anderem Tennis-Wochenend-Camps für Kinder und Jugendliche sowie Jugendtreffs für freies Spielen angeboten werden. Buchbar sollen unter anderem auch Kindersportgeburtstage sein. Der 33-jährige Tennistrainer plant mit Andreas Ahlborn sogar, auf mittlere Sicht eine Tennisschule in Schönhagen einzurichten. Schließlich ist Krzempek lizenzierter Trainer. Die Halle werde zudem Grundlage sein für die Jugendarbeit im UTC.

Neues Gastro-Konzept

Die beiden Eigentümer wollen darüber hinaus das gastronomische Konzept ändern und die Reservierungsmöglichkeiten verbessern. Sie planen, Einzelbuchungen künftig online via App für Kurzentschlossene zu ermöglichen. Zudem soll die Preisgestaltung geändert werden. Bei höherer Auslastung könne man mit dem Preis runter gehen, sagte Ahlborn.

Auch im Sommer soll Spielbetrieb möglich sein – bei schlechtem Wetter. Über den Kaufpreis wollten Ahlborn und Krzempek keine Angaben machen: Es sei Stillschweigen vereinbart. (fsd) Ansprechpartner ab der neuen Saison (1. Mai) für das Tenniscenter Solling ist Martin Krzempek, Tel. 0176-66505045, E-Mail: Martin.Krzempek@t-online.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.