Transporter kommt von Straße ab - Fahrer leicht verletzt

Ein Leichtverletzter und Totalschaden sind die Bilanz nach einem Unfall am Freitag um 15.40 Uhr auf der B 241 zwischen Bollensen und Gierswalde. Der 24-jährige Fahrer aus Katlenburg-Lindau war mit dem Wagen in einer Kurve gegen einen Grabendurchlass geprallt.

Die Feuerwehr streute den Unfallort ab und kontrollierte die Ladung, zum Teil Gefahrgut, an dem aber kein Schaden entstand, und lud alles in ein Ersatzfahrzeug. Es kam bis gegen 17.30 Uhr zu Verkehrsbehinderungen auf der vielbefahrenen Strecke. (fsd)

Fotos von der Unfallstelle

Transporter kommt von Straße ab - Fahrer leicht verletzt

Transporter kommt von Straße ab - Fahrer leicht verletzt © HNA
Transporter kommt von Straße ab - Fahrer leicht verletzt © HNA
Transporter kommt von Straße ab - Fahrer leicht verletzt © HNA
Transporter kommt von Straße ab - Fahrer leicht verletzt © HNA
Transporter kommt von Straße ab - Fahrer leicht verletzt © HNA
Transporter kommt von Straße ab - Fahrer leicht verletzt © HNA
Transporter kommt von Straße ab - Fahrer leicht verletzt © HNA
Transporter kommt von Straße ab - Fahrer leicht verletzt © HNA
Transporter kommt von Straße ab - Fahrer leicht verletzt © HNA

Rubriklistenbild: © HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.