Über dem herbstlichen Wald

+

Uslar im Solling - Das „Abfliegen“, der letzte Tag der Flugsaison, machte in diesem Jahr bei der Luftsportvereinigung (LSV) Solling in Uslar seinem Namen alle Ehre und überraschte mit guten Flugbedingungen.

So starteten die Uslarer Piloten vom Flugplatz Ziegenbusche zu langen Flügen mit guter Aussicht über den herbstlichen Solling (Bild). Den vereinsinternen Grand Prix für die längsten Flüge dieser Saison gewann Karsten Rojahn (Vernawahlshausen). LSV-Vorsitzender Detlef Eckert überreichte ihm den Wanderpokal.

Nun beginnt die jährliche Wartung der Segelflugzeuge. Mittwochs und freitags treffen sich die Piloten in der Vereinswerkstatt. Es gibt extra ausgebildetes technisches Personal in den eigenen Reihen. Die Flugsaison beginnt wieder im März. Geplant sind wieder Anfängerlehrgänge und Schnupperkurse im Segelfliegen. Höhepunkt der kommenden Saison soll ein Flugtag am 21. August werden. (fsd)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.