Am Samstag, 5. Dezember, spontan ins Konzert gehen

+
Ist mit ihrer Band in Uslar zu Gast: Ulla Meinecke

Es gibt noch Karten für Ulla Meinecke und Band an der Abendkasse im Uslarer Kulturbahnhof.

Zum ersten Mal wird sie mit ihrem Bühnenprogramm in Uslar gastieren: Die Vollblutmusikerin Ulla Meinecke.

Download

pdf der Sonderseite Wir in Südniedersachsen

Zusammen mit den Instrumentalisten Ingo York und Reinmar Henschke als musikalische Partner ist sie inzwischen seit zehn Jahren unterwegs.

Wer das neue Bühnenprogramm „Ulla Meinecke Band“ live keinesfalls verpassen will, sollte seine Chance nutzen und vor Konzertbeginn am Samstag, 5. Dezember um 21 Uhr noch die letzten Karten für das Musikevent an der Abendkasse ergattern. Das Konzert findet im Uslarer Kulturbahnhof statt.

Musikalische Vielfalt

Musikalisch zieht sich die Reise von poppigen bis rockigen Chanson. Im Programm können die Konzertbesucher sowohl alten als auch neuen Songs lauschen und sich ebenso über einige Coversongs freuen. Ulla Meinecke ist vielfältig begabt und das spiegelt sich auch in ihren Songs wieder. In ihnen erkennt man die Musikerin, Poetin und Autorin, die sie ist.

Der Eintritt kostet an der Abendkasse 24 Euro pro Person. Nähere Infos gibt es unter Tel. 01 57 / 38 42 50 94. (ysl)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.