Abluftanlage belastet die Kasse des Uslarer Bürgerschützenvereins

Uslar. Über sportliche Erfolge freuten sich die Mitglieder des Bürgerschützenvereins (BSV) Uslar während der Jahreshauptversammlung. Es gab aber nicht nur Freude. Denn die Talfahrt bei der Mitgliederzahl hält weiter an und stoppte nach 78 aus 2013 im Vorjahr bei 74.

Hinzu kommt, dass der Bürgerschützenverein als Vermieter des Schützenhauses tief in die Tasche greifen musste, um behördliche Auflagen zu erfüllen. Dem Verein war auferlegt worden, eine neue Abluftanlage für die Restaurantküche einbauen zu lassen. Dies kostete mehrere tausend Euro, fast einen fünfstelligen Betrag, und stellte eine besondere Belastung bei den Finanzen dar, berichtete Schatzmeisters Carsten Schulze.

Schießsportleiterin Antje Ludewig berichtete dagegen von einem erfolgreichen Jahr. Vereinsmeister 2014 wurden beim Wettbewerb Luftgewehr Auflage bei der Jugend Hai Phong Nguyen (275 Ring), bei den Damen Rosemarie Wistuba (276), bei den Schützen Frank Dörrier (294), mit der Luftpistole bei den Schützen Stefan Henne (335),

im Wettbewerb Kleinkaliber Auflage bei der Jugend Gesa Ludewig (270), bei den Damen Antje Ludewig (275) und bei den Schützen Dieter Wistuba (281).

Bei den Kreismeisterschaften im Solling-Schützenbund holten die Uslarer vier Kreismeister-Titel:

• Heike Fuge im Wettbewerb Kleinkaliber 100 Meter Freihand,

• Rosemarie Wistuba im Wettkampf Luftgewehr Auflage,

• Antje Ludewig im Wettbewerb Kleinkaliber liegend und mit dem KK-Sportgewehr.

Außerdem holten BSV-Schützen noch neun zweite und sieben dritte Plätze.

Nur eine Veränderung ergaben die Wahlen: Wilhelm Pape-Lange übernahm die Leitung der Pistolenabteilung von seinem künftigen Stellvertreter Andreas Hennecke. Bestätigt wurden Vorsitzender Heiner Gropp, der zweite Vorsitzende Dieter Keese, Schatzmeister Carsten Schulze und Schießsportleiterin Antje Ludewig, ferner als Leiterin der Damenabteilung Gisela Spieß und der Jugendleiter Frank Dörrier.

Zudem gab Sieglinde Specht aus gesundheitlichen Gründen den Posten als Pressereferentin ab. Der Verein sucht einen Nachfolger.

Die wichtigste Veranstaltung, das Königschießen, findet für die Uslarer Schützen am 25. und 26. Juli statt. (fsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.