Innenstadt Uslar: Ab sofort Zwei Fahrspuren für die Kurze Straße

+
Weniger Parkplätze, hoffentlich weniger Stau: Die Kurze Straße in Uslar.

Die Stadt Uslar hat am Mittwoch den oberen Teil der Kurzen Straße mit zwei Fahrspuren ausgewiesen und so einen durchgängigen Verkehr ermöglicht. Dadurch fallen Parkplätze weg.

In Folge der Sperrung der Zufahrt Kreisel/Wiesenstraße und wegen der Großbaustelle B 241 hatte die Verkehrsbelastung der Kurzen Straße stark zugenommen. So kam es auf dem Abschnitt zwischen Lavesplatz und Ampelkreuzung Volksbank zu Staus und Behinderungen. Das dürfte nun mit den zwei freien Fahrspuren erledigt sein - allerdings muss den Autofahrern wohl eine Gewöhnungsphase gegönnt sein. Parken ist dort jedenfalls jetzt verboten.

Die Sperrung der Zufahrt Kreisel/Wiesenstraße hat übrigens keinen Einfluss auf die Erreichbarkeit des Gasthauses Solling-Schenke, berichtet Wirt Helmut Kohrs. Viele Gäste denken, sie kämen nicht durch. Das sei nicht der Fall.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.