Zufall

Alarmübung in Uslar begann mit Blitz und Donner

Uslar.  Eindrucksvoller hätte die Alarmübung der Ortsfeuerwehr Uslar am Donnerstagabend im Meinteweg hinter den Einkaufsmärkten der Wiesenstraße nicht sein können: Pünktlich zum Auftakt um 19.30 Uhr schlug der Blitz ein und ließ einen mächtigen Donner folgen.

Das war reiner Zufall, bestätigte Stadtbrandmeister Jörg Jacob. Der Blitzschlag blieb ohne Folgen, die Alarmübung bescherte den über Feuerwehrleuten jede Menge Arbeit: Sie mussten Verletzte nach einem angenommenen Unfall mit hydraulischem Gerät befreien. Inszeniert war ein Unfall mit zwei Autos (Bild), in den zudem ein Radfahrer verwickelt war. Und: Ein umherirrender Fahrer musste ausgemacht werden. Jacob war hinterher zufrieden. Kritikpunkte werden in den Übungsdienst einfließen. Und der Feuerwehrnachwuchs bekam hernach Gelegenheit, mit den Geräten weiter an den Autos zu üben.   fsd     Foto: Frank Schneider

Rubriklistenbild: © Foto: Frank Schneider

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.