Bauarbeiten in der Langen Straße: Riesen-Pfütze soll verschwinden

+
Pfütze soll weg: Die Bauarbeiten in der Langen Straße haben begonnen.

Uslar. Die Lange Straße in Uslar hat in der Mitte eine große Baustelle bekommen. Wie angekündigt, hat die von der Stadt Uslar beauftragte hiesige Firma Menneke begonnen, das Pflaster aufzunehmen.

Grund ist eine große Absenkung im Bereich vor der Kreis-Sparkasse und der HNA-Geschäftsstelle. Dort stand bei Regen bisher immer das Wasser und bildete eine Riesenpfütze. Die Steine müssen auf ganzer Fahrbahnbreite und bis zur nächsten Entwässerungseinrichtung aufgenommen werden, heißt es von der Stadt über den Umfang der Arbeiten.

Bevor die Fußgängerzone für den Fahrzeugverkehr geöffnet wird, soll die Absackung beseitigt sein, verkündete die Stadt zu den Gründen. Die Arbeiten sollen bis zum 1. Oktober abgeschlossen sein. Während der Bauzeit ist die Fahrbahn im Baustellenbereich voll gesperrt und damit Sackgasse. Während der Landmärkte am 18. und 25. September finden keine Baustellenaktivitäten statt. (fsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.