Fahrbahn wird erneuert

Bundesstraße zwischen Allershausen und Sohlingen bald Dauerbaustelle

Uslar. Viel Geduld brauchen die Verkehrsteilnehmer demnächst auf der Bundesstraße 241 im Bereich der Ortsdurchfahrten von Uslar und Sohlingen.

In den nächsten Wochen wird die Fahrbahndecke an mehreren Stellen abgefräst und erneuert. Alle Verkehrsteilnehmer müssen sich auf Behinderungen einstellen und für ihre Fahrten mehr Zeit einplanen.

INDUSTRIEGBBIET – BÜDCHEN  

Auftakt soll nach Angaben von Markus Gehle von der Straßenmeisterei in Uslar etwa Mitte Oktober auf dem Teilstück der Bollenser Straße zwischen der Einmündung ins Industriegebiet Ost bis zum Büdchen sein. Jeweils bei halbseitiger Sperrung soll der teils marode Straßenbelag durch Maschinen einer Spezialfirma abgefräst werden. Abschließend soll eine neue Asphaltschicht aufgetragen werden. Der Verkehr soll per Ampel durch den Baustellenbereich geleitet werden. Gehle rechnet mit einer Bauzeit von einer Woche.

BUSBAHNHOF – VOLKSBANK 

Anschließend ist der Teilbereich zwischen dem Neustädter Platz über den Wolfhagen bis zur Einmündung Eschershäuser Straße an der Volksbank dran. Alle festen Ampeln sollen ausgeschaltet und ebenfalls durch Baustellenampeln ersetzt werden. Oberflächenschäden wie Risse und Mulden sollen ausgeglichen und mit einer neuen Asphalt-Deckschicht versehen werden. Während der Arbeiten werde es an mindestens zwei Tagen auch Sonderregelungen beim Busverkehr am Neustädter Platz kommen. Vorgesehen ist, dass auf dem sensiblen Straßenabschnitt an einem Freitag und Samstag gearbeitet werden soll. Verkehrsteilnehmer sollten nach Möglichkeit den Bereich etwa über die Bella clava und Wiesenstraße umfahren, rät der Chef der Straßenmeisterei.

ORTSAUSGANG OBERHÜTTE 

Danach richtet die Firma eine Baustelle im Bereich der Auschnippe/Sohlinger Oberhütte ein. Vorgesehen ist ein Abfräsen des Belages und die Erneuerung mit einer Asphalt-Deckschicht etwa von Höhe der alten Aral-Tankstelle über rund 300 Meter auf der Bundesstraße in Richtung Sohlingen.

ORTSDURCHFAHRT SOHLINGEN 

Zum Abschluss der Bauarbeiten soll der Belag der Bundesstraße im Bereich der Ortsdurchfahrt Sohlingen erneuert werden. Vom Ortseingang bis auf Höhe der Einfahrt zur Hofstelle Gebauer.

Markus Gehle rechnet damit, dass die Arbeiten auf der Dauerbaustelle Bundesstraße Ende Oktober/Anfang November abgeschlossen sind. Die Bundesstraße verfüge dann wieder über eine erneuerte und griffige Oberfläche. Die Kosten für die gesamten Reparaturarbeiten liegen bei rund 200.000 Euro.

Rubriklistenbild: © Verwendung weltweit, usage worldwide

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.