Traditionsgasthaus

Delliehäuser Wirt übernimmt Uslarer Solling-Schenke

Freuen sich über die Wiedereröffnung der Solling-Schenke: Holger und Iris Bliedung (von links) und Gisela Grever mit den neuen Gasthaus-Pächtern Helmut und Sabine Kohrs vor der neuen Bergbräu-Theke mit den Kohrs-Enkeln. Foto: Porath

Uslar. In der Auschnippe tut sich was. Die aus Delliehausen bekannten Wirtsleute Sabine und Helmut Kohrs hauchen der Traditionsgaststätte Solling-Schenke neues Leben ein. Am Sonntag sind die Uslarer zur Wiedereröffnung eingeladen.

Fast 50 Jahre hatten Reinhold und Gisela Grever die Gaststätte bis Ende 2011 betrieben, über 100 Jahre ist sie in Familienhand, berichtet Tochter Iris Bliedung. Nach Krankheit und Tod des Vaters hatte sie die Gasträume geschlossen und freut sich, mit Sabine und Helmut Kohrs jetzt zwei neue Betreiber gefunden zu haben, die ebenso im Solling bekannt sind.

Renovierung seit Oktober

„Wir haben ein kleines und feines Lokal gesucht“, sagt Helmut Kohrs zu der Übernahme, „in dem wir weitermachen können.“ Jetzt sei man froh, direkt vor Ort etwas gefunden zu haben. Seit Oktober ist Familie Kohrs mit ihren zwei Söhnen, vielen Freunden und Helfern dabei, die Räume zu renovieren und auf den neuesten Stand zu bringen. Der traditionelle Charakter des Hauses mit seinen 40 Sitzplätzen soll erhalten bleiben, darauf legen die Besitzerin und Kohrs Wert.

Das setzt sich in der Karte fort. Die großen Schnitzel und Hähnchengerichte, für die die Solling-Schenke in der Region berühmt war, soll es auch bei Kohrs geben. Weil es immer mehr Menschen gibt, die auf Fleisch verzichten möchten, hat Sabine Kohrs die Karte um moderne vegetarische Gerichte ergänzt.

Wer sich selbst davon überzeugen möchte, kann dies ab Sonntag, 21. Dezember, 17 Uhr. Auch an den Weihnachtsfeiertagen haben Kohrs geöffnet und bieten zudem eine Silvesterfeier an. Die Solling-Schenke ist täglich außer mittwochs von 10 bis 14 Uhr sowie ab 17 Uhr geöffnet. (zyp) Solling-Schenke Uslar, Telefon 05571-7626

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.