Familienwerk

Berufsförderzentrum Uslar macht kleinem Jungen ein besonderes Geschenk

Frisch lackiert: Der Roller, den Taylor zum Geburtstag geschenkt bekam, wurde im Berufsförderzentrum des Albert-Schweitzer-Familiendorfs Uslar aufgearbeitet und lackiert.
+
Frisch lackiert: Der Roller, den Taylor zum Geburtstag geschenkt bekam, wurde im Berufsförderzentrum des Albert-Schweitzer-Familiendorfs Uslar aufgearbeitet und lackiert.

Dank des Uslarer Berufsförderzentrums hat Taylor zum siebten Geburtstag ein ganz besonderes Geschenk bekommen: einen speziell für ihn lackierten Roller in Blau, Gelb und Orange.

Uslar - Der kleine Junge habe es in seinem jungen Leben nicht immer leicht gehabt, berichtet das Albert-Schweitzer-Familienwerk, zu dessen Uslarer Kinderdorf das Berufsförderzentrum gehört. Taylor leidet an einer Entwicklungsverzögerung, die unter anderem dadurch verursacht wurde, dass er lange Zeit nicht richtig hören konnte. Auch die Motorik macht ihm zu schaffen. Umso wichtiger seien da große Momente, die ihn bis über beide Ohren strahlen ließen und riesige Freude schenkten, heißt es.

Einen solchen Moment bescherten Taylor jetzt Jugendliche und junge Erwachsene aus dem Berufsförderzentrum. Taylors Mutter ist dort im Bereich Hauswirtschaft tätig. Teilnehmer aus dem Holz- und Bauwerkstattbereich interessierten sich für die Autolackiererei. Doch sie hatten kein Projekt, bis sich Werkstattanleiter Martin an einen alten Puky-Roller erinnerte, der noch aus den Zeiten, als seine eigenen Kinder klein waren, Zuhause rumstand. Dieser Roller würde den Teilnehmern Praxiserfahrung bescheren und dem kleinen Taylor eine Freude machen, so die Idee. Auch Taylors Mutter war gleich begeistert.

Der Roller wurde abgeschliffen, vorbereitet, grundiert und erhielt schließlich mittels einer Airbrushanlage eine neue Lackierung in Blau, Gelb und Orange. Rechtzeitig zu Taylors Geburtstag konnte er dessen Mutter übergeben werden und bereitet dem Jungen als Spielzeug auch die Möglichkeit, seine Motorik mit Spaß zu trainieren. Kornelia Schmidt-Hagemeyer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.