Besondere Schlafstätte

Ein Holzfass als Nachtlager am Schmetterlingspark Uslar

Das Schlaf-Fass im Schmetterlingspark Uslar.
+
Neu im Schmetterlingspark in Uslar: Das Schlaf-Fass ermöglicht künftig auch Übernachtungen.

Für ein neues Übernachtungsangebot im Uslarer Land sorgt der Alaris-Schmetterlingspark. Dort steht ein Schlaf-Fass. Es ist ein Produkt der Regionalmarke Echt! der Solling-Vogler-Region.

Uslar - Über das neue Angebot titelt die Solling-Vogler-Region in ihrer Pressemitteilung mit den Worten vom „Fass-zinierenden Kurzurlaub in Tropennähe“ über die neue Übernachtungsmöglichkeit neben dem Schmetterlingspark in Uslar, dessen Herzstück die Tropenhalle ist.

Das Haus der Schmetterlinge, wie die neuen Eigentümer der Uslarer Familie Johanning und Schlieper den Alaris-Schmetterlingspark nennen, ist seit vielen Jahren weit über die Grenzen der Solling-Vogler-Region bekannt und nun um eine Attraktion reicher, heißt es zu dem Schlaf-Fass, das seit Mittwoch zur Verfügung steht. Es stammt von der Tischlerei Keitel aus Lenne.

Platz für zwei Erwachsene und zwei Kinder

Es steht auf dem Gelände des Schmetterlingsparks an der Straße Zur Schwarzen Erde und bietet mit zwei Betten mit 1,40 mal 2 Metern beziehungsweise 1,20 mal 2 Meter Liegefläche Platz für bis zu zwei Erwachsene und zwei Kinder.

Ab 18 Uhr haben die Übernachtungsgäste das weitläufige Gelände des Schmetterlingsparkes für sich alleine und können es sich auf den Liegestühlen bequem machen, während die Kinder mit den Berg-Kettcars über das Gelände fahren und dann den Abend bei einem selbst mitgebrachten Picknick ausklingen lassen, beschreiben die Gastgeber das Szenario vor den Türen des Parks.

Innenansicht: Das Schlaf-Fass bietet vier Schlafplätze.

Und: „Später wird es dann im Schlaf-Fass so richtig gemütlich. Fliegengitter sorgen dafür, dass ungebetene Gäste bei einer gemütlichen Lesestunde oder beim Spielen oder Klönen am Tisch draußen bleiben. Ein Heizkörper sorgt an kühleren Tagen dafür, dass im Fass wohlige Wärme herrscht. Die Sanitäranlagen befinden sich in unmittelbarer Nähe.“

Die Übernachtung im Schlaf--Fass kostet 150 Euro pro Nacht für bis zu vier Personen, die zweite Nacht 120 Euro und ist buchbar während der Saison des Tropenhauses bis zum 1. November. Im Preis enthalten sind eine Dauereintrittskarte für den Schmetterlingspark während des Aufenthaltes sowie der Eintritt ins angrenzende Uslarer Badeland mit seiner 83 Meter langen Riesenrutsche. Ein kleines Frühstück kann auf Wunsch für 7 Euro pro Person hinzu gebucht werden.

Buchungen, Informationen über Vorträge/Führungen und weitere Angebote unter Tel. 0 55 71/92 03 80, per E-Mail info@schmetterlingspark.org und im Internet schmetterlingspark.org. (Frank Schneider)

Tropenhalle mit freifliegenden Schmetterlingen und 250 Puppen

Im Schmetterlingspark in Uslar sind täglich von 10 bis 17 Uhr hunderte freifliegende Schmetterlinge zu sehen, 250 Puppen und vom Hochzeitsflug über Paarung, Eiablage, Raupenzeit und Verpuppung bis zum Schlüpfen alle Stadien eines Schmetterlinglebens. Die Tropenhalle mit exotischen Pflanzen eigne sich bei jedem Wetter als Ausflugsziel für alle Altersklassen. Dazu gehört noch ein Café. Der Eintritt für Erwachsene kostet 8 Euro, für Kinder/Jugendliche von zwei bis 17 Jahren 5 Euro, Jahreskarten für Erwachsene 40 Euro, für Kinder 20 Euro. Vorträge und Führungen kosten zusätzlich zum Eintrittspreis bei einer Gruppengröße bis zu 20 Personen 45 Euro.

Bei größeren Gruppen sind Vorträge/Führungen im Eintrittspreis enthalten. Wegen Corona dürfen derzeit nur 25 Personen gleichzeitig hinein. Es gelten die Abstandsregeln. Mund-Nasen-Schutz ist Pflicht. (fsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.