Einbruch beim Arbeiter-Samariterbund in Allershausen

Allershausen. Bargeld und ein Dienstfahrzeug haben Unbekannte bei einem Einbruch in das Soziazentrum des Arbeits-Samariterbundes in Allershausen am Gänsekopf erbeutet.

Das Fahrzeug ist unterdessen wieder aufgetaucht und fand sich am Uslarer Bahnhof, nicht weit weg vom ASB-Zentrum entfernt.

Laut Polizei drangen die Einbrecher zwischen Mittwoch, 18.30 Uhr, und Donnerstag, 6 Uhr, in die Büroräume des ASB ein, die erst im vorigen Jahr eingeweiht worden waren. Die Eindringlinge entwendeten eine Geldkassette mit Bargeld. Darüber hinaus fanden sie in den Büroräumen Autoschlüssel für ein Dienstfahrzeug vor der Tür. Sie nahmen den weißen Kleinwagen mit gelbem Firmenlogo des ASB Uslar mit.

Die Polizei gibt den Gesamtschaden mit 10.000 Euro an und bittet um Hinweise zum Tathergang unter Telefon 05571-926000. (fsd)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.