Fortführung am neuen Standort

Uslarer Geschäft Eisenvogel 2.0 hat am 1. Juni eröffnet

Geschäftseröffnung von Eisenvogel 2.0 in Uslar am neuen Standort an der Sollinger Oberhütte. Die Chefs Ralf Possinger (l.) und Sebastian Schacht freuen sich unter anderem über die moderne Präsentation im Arbeitsschutz.
+
Geschäftseröffnung von Eisenvogel 2.0 in Uslar am neuen Standort an der Sollinger Oberhütte. Die Chefs Ralf Possinger (l.) und Sebastian Schacht freuen sich unter anderem über die moderne Präsentation im Arbeitsschutz.

Das Geschäft Eisenvogel 2.0 in Uslar ist seit dem 1. Juni am neuen Standort zu finden.

Uslar – Der Name Eisenvogel bleibt der Geschäftswelt in Uslar wie geplant erhalten: Das traditionsreiche Uslarer Familienunternehmen hat zwar sein Geschäft im Industriegebiet geschlossen, wird aber von den Nachfolgern an der Sollinger Oberhütte 4 bis 6 fortgeführt. Offizieller Startschuss ist heute.

Das Unternehmen, das jetzt unter Eisenvogel 2.0 firmiert, wird von den langjährigen Eisenvogel-Mitarbeitern Ralf Possinger (Bad Karlshafen) und Sebastian Schacht (Kammerborn) neu gestartet. Die beiden Einzelhandelskaufleute, die beide bei Eisenvogel gelernt haben und über langjährige Berufserfahrung verfügen, machen im Ladengeschäft der Firma Lott Autoteile mit einem veränderten Sortiment weiter. Die Schacht und Possinger GbR öffnet heute wie geplant, kann aber das Sortiment noch nicht so, wie eigentlich vorgesehen, anbieten.

Bedingt durch Corona und durch die derzeit allgemeinen Lieferengpässe ist leider noch nicht alles da, was angeboten werden soll, bedauern Possinger und Schacht und hoffen auf das Verständnis ihrer Kunden.

Sie sind nach wie vor überzeugt von dem Konzept mit zwei eigenständigen Firmen unter einem Dach und erhoffen sich Synergieeffekte, weil sie sich in ihren Sortimenten ergänzen.

Das Sortiment von Eisenvogel 2.0 bietet Handwerkzeug, Elektrowerkzeug, Arbeitsschutz, Schlüsseldienst, Schrauben und Kleineisen, Befestigungstechnik (Dübel etc.), Brenngas und weiterhin einen Lieferservice. In Planung befinden sich ein Maschinenverleih und ein Drive-in-Schalter, bei dem man direkt in der Halle zur Ware vorfahren kann. Auf Anfrage wird auch Arbeitsmaterial für den Tiefbau geliefert wie zum Beispiel Zäune und Baustahl.

Bedingt durch Corona haben sich Possinger und Schacht anstelle einer Aktionswoche zur Eröffnung für einen Eröffnungsmonat mit Sonderaktionen entschieden. Die Firma beschäftigt neben den gleichberechtigten Geschäftsführern noch drei Mitarbeiter und bleibt Ausbildungsbetrieb. Und noch ein wichtiger Hinweis für die Kundschaft: Das Eisenvogel- 2.0-Firmenschild bei Lott Autoteile fehlt noch aus dem einfachen Grund, dass es zwar bestellt, wegen Lieferproblemen aber noch nicht angekommen ist.

Fortgesetzt wird auch der Online-Shop (Eisenvogel-shop.de). Der befinde sich aber zurzeit im Wartungsstatus. Possinger und Schacht gehen davon aus, dass es diese Woche wieder losgeht.

Öffnungszeiten des Geschäfts sind von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr, an Samstagen von 10 bis 13 Uhr. Telefonisch ist Eisenvogel 2.0 derzeit unter Telefon 0 55 71/92 150 zu erreichen. Der Anschluss wird gerade vorbereitet. Außerdem ist die Firma per E-Mail unter info@eisenvogel.de zu erreichen. Frank Schneider

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.