1. Startseite
  2. Lokales
  3. Uslar / Solling
  4. Uslar

Ende für den Post-Shop in Volpriehausen

Erstellt:

Von: Jürgen Dumnitz

Kommentare

null
Letzte Paketannahme für die Post: Bis Dienstag, 29. August, können Kunden der Post ihre Pakete noch am Schalter von Lars Schmiedeknecht (im Bild mit Robin Laubach) in seinem Einkaufsmarkt am Bollert in Volpriehausen abgeben. © Dumnitz

Volpriehausen. Kunden der Poststelle im Einkaufsmarkt am Bollert von Lars und Diana Schmiedeknecht haben nur noch bis Dienstag, 29. August, Gelegenheit, dort ihre Postpakete und Briefsendungen abzugeben. Letzte Annahme ist um 16 Uhr.

Grund dafür: Die beiden Geschäftsbetreiber haben ihren Vertrag mit der Post zum 31. August gekündigt. Der Laden bleibt aber weiterhin geöffnet. Und bietet ab Montag, 4. September, sogar einen neuen Service an. Dann ist das Geschäft mit Bäckerei und Lotto-Annahmestelle wieder ein Hermes-Shop. Wer also Pakete verschicken oder abholen will, hat dazu weiterhin im Einkaufsmarkt am Bollert Gelegenheit. Nur mit dem Unternehmen Hermes als Partner.

Hoher Schaden nach Einbruch

„Das hatten wir auch schon in unserem Geschäft, als es noch am anderen Standort an der Schachtstraße war“, sagte Kaufmann Lars Schmiedeknecht am Dienstag der Sollinger Allgemeinen. Nach einem Einbruch Mitte November vergangenen Jahres (Sachschaden: rund 10 000 Euro) wurde ihm vom Rechtsanwalt und einer Versicherung verdeutlicht, dass die Post-Servicestation für den Markt ein erhöhtes Haftungsrisiko darstellt. Und weil mit der Post so kein wirtschaftlicher Betrieb mehr gewährleistet war, kündigte das Paar den Vertrag.

Seit Oktober 2014 betreibt Schmiedeknecht sein Geschäft im Saal des ehemaligen Gasthauses Anthon. Zuvor war er zwei Jahre lang Chef im deutlich kleineren Einkaufsmarkt an der Schachtstraße. Im Einkaufsmarkt wird angeboten, was von den Menschen in Volpriehausen, Delliehausen, Gierswalde und Schlarpe sowie von Durchreisenden gebraucht und gekauft werde. Was nicht läuft, biete man nach einiger Zeit nicht mehr an, hieß es.

Geöffnet hat der 200 Quadratmeter große Einkaufsmarkt montags bis samstags von 7 bis 12 Uhr sowie (außer mittwochs und samstags) von 15 bis 18 Uhr.

Auch interessant

Kommentare