Erster Motorradunfall der Saison im Solling: Fahrer leicht verletzt

Uslar. Der erste Motorradunfall der Saison im Solling ereignete sich am Samstag gegen 18.15 Uhr zwischen Uslar und Eschershausen. Laut Polizei wollte ein 48-jähriger Kradfahrer aus Alfeld kurz nach dem Ortsausgang von Uslar zwei Autos überholen.

Das vordere Auto steuerte ein 76-Jähriger, der nach links in die Italstraße einbiegen wollte. Trotz Vollbremsung krachte das Motorrad ins Auto und landete im Graben. Dabei verletzte sich der Fahrer leicht.

Den Sachschaden an beiden Fahrzeugen schätzt die Polizei auf 6000 Euro. (jde) Foto: Dumnitz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.