Am Mühlengraben

Feuerwehr Uslar rückt aus: angebranntes Essen und erneuter Baumwurzelbrand

+

Uslar. Drei Einsätze verbuchte die Feuerwehr Uslar am Mittwoch, zweimal musste sie an den Mühlengraben.

Angebrannte Würstchen auf einem Herd führten am Mittwoch um 1.45 Uhr zu einem Feuerwehreinsatz in Uslar. Er ging glimpflich aus.

Wie Stadtbrandmeister Jörg Jacob berichtet, hatte in einer Wohnung am Mühlengraben der Rauchmelder Alarm geschlagen, nachdem ein Bewohner eingeschlafen war und das Essen anbrannte. Ein Nachbar hörte den Rauchmelder und alarmierte die Feuerwehr. Als die eintraf, war der betroffene Anwohner inzwischen hellwach: Der Topf war vom Herd genommen, die Fenster zum Lüften geöffnet, wie es auch die Feuerwehr empfahl und wieder abrücken konnte.

Noch zweit Einsätze

Nur wenige Stunden später war die Feuerwehr erneut gefordert und musste um 6.37 Uhr eine Tür öffnen. So konnte einer Person geholfen werden. Und um 17 Uhr rückte die Wehr nochmals an den Mühlengraben aus: Wie schon am vorigen Donnerstag brannte es dort im Wurzelwerk eines Baumes. Die Ursache bleibt unbekannt. Die Wehr entfernte Wurzeln und löschte erneut gründlich ab. (fsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.