Vollsperrung

Feuerwehreinsatz in Uslar: Bauarbeiter beschädigen Gasleitung

Bei Bauarbeiten wurde an der Auschnippe in Uslar die Gasleitung beschädigt. Feuerwehr und Gasversorger dichteten das Leck ab.
+
Bei Bauarbeiten wurde an der Auschnippe in Uslar die Gasleitung beschädigt. Feuerwehr und Gasversorger dichteten das Leck ab.

Bei Bauarbeiten ist am Donnerstagvormittag in Uslar eine Gasleitung beschädigt worden.

Uslar - Bei Bauarbeiten für das Setzen eines Verkehrsschildes haben zwei Bauarbeiter einer Verkehrstechnik-Firma aus Stolzenau am Donnerstag in der Uslarer Auschnippe mit ihrer Baggerschaufel eine im Erdreich neben dem Bürgersteig verlegte Gasleitung getroffen und beschädigt.

Gegen 9.40 Uhr alarmierten sie die Feuerwehr, die die vielbefahrene Bundesstraße 241 zwischen der Ampelkreuzung am Friedhof und dem Kreisel weiträumig absperrte .Feuerwehrleute und Mitarbeiter des Gasversorgers verschafften sich mit Schaufeln Zugang zu der Gasleitung im Baggerloch und dichteten das Leck ab.

Minutenlang strömte Gas – vermutlich aus einer Hausanschlussleitung – aus dem Leck. Polizei und Feuerwehr leiteten den Verkehr um den Einsatzbereich herum und mussten auch zahlreiche Schaulustige zum Verlassen der Einsatzstelle auffordern. Die Reparatur dauerte über eine Stunde. Jürgen Dumnitz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.