Neues Konzept für Cafeteria

Freibad Volpriehausen öffnet im Mai

+
Seit 2010 in Bürgerhand: Das Freibad Volpriehausen wird seit sieben Jahren von der Bürgerinitiative Bollert-Dörfer betrieben. Hier ein Bild aus der Saison 2016.  

Volpriehausen. Das Freibad in Volpriehausen soll ab Anfang/Mitte Mai wieder für Besucher geöffnet werden - die sich auf einige Änderungen einstellen müssen.

Das hat der Vorstand des Vereins Bollertdörfer beschlossen, verkündete Gerd Kimpel für die Bürgerinitiative und die Gruppe unter seiner Leitung, die sich seit Jahren um den Freibad-Betrieb in Bürgerhand kümmert.

„Uns steht wieder eine schlagkräftige Mannschaft für Vorbereitung, Reinigung und Betrieb zur Seite“, sagte Kimpel, der zugleich Ortsbürgermeister in Volpriehausen ist. Vor dem Saisonstart soll es noch einige Arbeitseinsätze geben, zu denen Helfer gern kommen können. Informationen und Anmeldungen dafür notieren Gerd Kimpel und Walter Hallmann.

Neues Konzept für Cafeteria

Der Verein will sogar Geld investieren in die Sicherheit im Bereich der Chlorgastechnik und für einen Sauger für die Beckenreinigung. „Und für unsere Caféteria planen wir ein neues Konzept, sagte Kimpel. Wie das genau aussehen soll, steht aber noch nicht fest.

Schwimmen trotz Baustelle

Kimpel und seine Mitstreiter freuen sich über finanzielle Zuwendungen unter anderem durch die Seniorenheime Emmermann (Volpriehausen) und Tilch (Schlarpe).

Auch die Stadt Uslar steuere wieder einen Jahreszuschuss in Höhe von 32.000 Euro für den Betrieb bei, heißt es. Die Bürgerinitiative hatte das bad 2010 übernommen, nachddem die Stadtwerke aus Kostengründen nicht mehr weiter betrieben hatten.

Laut Kimpel sind die Betreiber bemüht, den Freibadbetrieb für die Schwimmer auch während der Baumaßnahmen für die neue Bundesstraße 241 unmittelbar neben dem Freibadgelände aufrecht zu erhalten. Da hoffe man auf entsprechende Unterstützung durch die Baufirmen und die Straßenbauverwaltung. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.