Privatinitiative

Hilfsaktion von Mensch zu Mensch in Uslar: Frauen wollen Senioren helfen

Uslar. Aufgrund einer privaten Initiative wird es in Uslar auch eine Wunschbaumkugelaktion für ältere Menschen geben.

Sie ist unter dem Motto „Von Mensch zu Mensch“ von Martina Mützel aus der Taufe gehoben worden.

Die Uslarerin, die von den Mitstreiterinnen Stephanie Kriener, Diana Hetzler und Stefanie Müller unterstützt wird, plant die Aktion von Freitag, 7. Dezember, bis Samstag, 22. Dezember, im Rewe-Markt an der Stiftstraße in Uslar. Dort wird ein Weihnachtsbaum aufgestellt, unter dem sich ältere Mitmenschen etwas wünschen können. Dazu sind Karten auszufüllen.

Es geht zum einen darum, älteren Mitbewohnern Wünsche zu erfüllen. Gedacht ist an Geschenke um die 15 Euro. Zum anderen geht es um Gefälligkeiten wie zum Beispiel Begleitung zum Arzt, zum Einkaufen beim Kirchgang oder zum Vorlesen zu Haus. „Menschen sollen zusammengebracht werden“, sagt Initiatorin Martina Mützel: „Uns geht es in erster Linie um Menschlichkeit, weniger um finanzielle Leistungen.“

Weihnachtsbaum gespendet

Den Weihnachtsbaum hat sie von der Firma Wieneke aus Schoningen geschenkt bekommen, den Baumschmuck basteln Kinder aus dem DRK-Kordes-Kindergarten. Mithelfer ist zudem Jan Kaiser vom Rewe-Markt. Dort sind Martina Mützel oder eine ihrer Mitstreiterinnen jeden Tag vom 7. bis 22. Dezember anzutreffen: am 7. Dezember von 12 bis 18 Uhr, am 8. Dezember, von 10 bis 17 Uhr, am 9. Dezember, von 8 bis 12 Uhr, vom 10. bis 13. Dezember jeweils von 9 bis 11 Uhr und von 15 bis 18 Uhr, am 14. Dezember von 11 bis 19 Uhr, am 15. Dezember von 10 bis 17 Uhr, am 16. Dezember von 8 bis 12 Uhr, am 17. Dezember von 15 bis 18 Uhr und zur Geschenkeausgabe am 22. Dezember von 13 bis 18 Uhr. Für die Aktion wird außerdem eine Spendenbox aufgestellt.

Abgabeschluss: 17. Dezember

Abgabeschluss für die Wunschkarten ist am 17. Dezember. Zum Abschluss können dann alle Geschenke am Samstag, 22. Dezember, abgeholt werden.

Martina Mützel ist jedenfalls total hoffnungsvoll und optimistisch, älteren Menschen helfen zu können. Entstanden ist bei ihr die Idee, als sie eine Aktion in Rinteln gesehen hat, die ähnlich der Wunschkugelaktion für Kinder ausgerichtet ist, die auch in Uslar seit Jahren erfolgreich stattfindet. (fsd)

Rubriklistenbild: © Foto: Frank Schneider

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.