Expansion

Firma Ilse-Technik aus Uslar übernimmt Caravanteile-Hersteller

Marc Blomeyer, Firma Ilse Technik, hat zum 1. Juli 2021 die Mehrheit der tegos GmbH & Co. KG mit Sitz in Ostrach, Baden-Württemberg, übernommen, Blomeyer wird Vertriebsleiter.
+
Marc Blomeyer, Firma Ilse Technik, hat zum 1. Juli 2021 die Mehrheit der tegos GmbH & Co. KG mit Sitz in Ostrach, Baden-Württemberg, übernommen, Blomeyer wird Vertriebsleiter.

Die Uslarer Firma Ilse expandiert und hat ein Unternehmen übernommen.

Uslar – Das mittelständische Uslarer Unternehmen Ilse Technik GmbH & Co. KG, das seit 1990 zur Vierhaus-Gruppe gehört, hat zum 1. Juli 2021 die Mehrheit der tegos GmbH & Co. KG mit Sitz in Ostrach, Baden-Württemberg, übernommen und baut eigenen Angaben zufolge damit seine Position im Wachstumssegment Caravan weiter aus.

Wie das Uslarer Unternehmen mitteilt, werde mit Übernahme der Mehrheit an der tegos GmbH & Co. KG, die Tür- und Schließsysteme, Klappen und Kabelsysteme für die Caravanindustrie fertige, das bisherige Produktportfolio der Unternehmensgruppe um völlig neue Produkte ergänzt. „Wir freuen uns, mit tegos unsere Wachstumsstory in der Caravanbranche fortzuführen und auszubauen“, sagt Arndt Vierhaus, geschäftsführender Gesellschafter der Vierhaus-Gruppe. Über das Investitionsvolumen haben beide Seiten Stillschweigen, vereinbart, hieß es auf Nachfrage der HNA Sollinger Allgemeine.

Sei 1890 produziert Ilse am Firmensitz und Produktionsstandort in Uslar zunächst Wohnmöbel und seit den 1960er-Jahren spezielle Mechaniken zur Höhenverstellung von Couchtischen und war damals mit vier Werken und bis zu 2800 Beschäftigten größter Arbeitgeber im Uslarer Land.

Seit den frühen 2000er-Jahren fungiere die Ilse Technik erfolgreich als Zulieferer von Funktionsmechaniken für die Caravan- und Reisemobilindustrie und habe in den vergangenen 20 Jahren alle namhaften Hersteller dieser Branche als langjährige Partner gewonnen, heißt es.

Der strategische Zukauf des Standorts Ostrach sei für Ilse Technik von wesentlicher Bedeutung, um die logistischen Vorteile nutzen und die Nähe zu den Kunden sicherstellen zu können, berichtet das Unternehmen. Durch die aktuell starke Nachfrage nach Reisemobilen und Caravans sowie die positiven Marktprognosen für die nächsten Jahre werde es nach wie vor einen hohen Bedarf an qualifizierten Mitarbeitern geben. Ein Abbau von Stellen der derzeit über 200 tegos-Mitarbeiter sei nicht vorgesehen, betont Ilse Technik.

Durch das starke Wachstum der vergangenen Jahre sei es notwendig geworden, tegos auf neue Beine zu stellen und einen strategischen Partner an Bord zu holen. Die vertriebliche Neuausrichtung von tegos wird aus Uslar gesteuert, schreiben die Mehrheitseigner: Mit Marc Blomeyer aus Uslar, Prokurist der Ilse Technik GmbH & Co. KG, übernehme ein langjähriger Mitarbeiter, der die Reisemobil- und Caravanindustrie ausgezeichnet kenne, die Vertriebsleitung.

Angekündigt werden Veränderungsprozesse für profitables Wachstum, organisatorische Veränderungen, die durch das starke Wachstum notwendig geworden seien und der Start eines Transformationsprogramms. Die Firma Ilse Technik baue dabei auf die langjährigen Beziehungen zu Kunden und Lieferanten und rücke das Thema Leichtbau, mit dem sich die Firma Vierhaus federführend beschäftige, in den Fokus. (fsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.