Nachfolger von Günter Saloga

Jan-Georg Gobrecht neuer Feuerwehrchef in Schoningen

Schoningen. Jan-Georg Gobrecht heißt der neue Feuerwehrchef in Schoningen. Er tritt die Nachfolge von Günter Saloga an, der nach zwölf Jahren nicht mehr kandidierte.

Auch der stellvertretende Ortsbrandmeister ist neu: Olaf Severitt löst Matthias Roprecht ab, der ebenfalls zwölf Jahre im Amt war.

Saloga freute sich, mit Gobrecht und Severitt Nachfolger an der Spitze des Ortskommandos gefunden zu haben. Er wäre sonst noch einmal angetreten. Das hätte er aber nicht ganz so gern getan, weil er nach der Hälfe der Amtszeit altersbedingt hätte aufhören müssen. So aber sei die Feuerwehr in guten Händen und er selbst setze sich ja auch nicht gleich aufs Altenteil, sondern bleibe der Feuerwehr als Aktiver treu und als Ratgeber erhalten.

Neuer Gerätewart

Bei den Wahlen während der Jahreshauptversammlung gab es noch eine Veränderung: Neuer Gerätewart wurde Fabian Engelhardt für Olaf Severitt. Die Schoninger Feuerwehr bestätigte Kassenwart Olaf Schulze.

Die Zahl der Mitglieder ist in der Ortsfeuerwehr leicht rückläufig. Während die Zahl der Aktiven mit 24 unverändert blieb, gab es bei den fördernden Mitgliedern einen leichten Rückgang auf 138. Die Jugendfeuerwehr hat zehn Mitglieder, die Altersabteilung 23.

Einsatztechnisch war es 2014 bis auf den Großbrand der Holzbaufirma Ilse in Uslar ruhig. Die Feuerwehr musste sonst nur noch einmal ausrücken wegen einer Hilfeleistung. Zudem standen eine Herbstübung in Ahlbershausen und eine Alarmübung in Schoningen in der Schule mit den Wehren aus Uslar-Süd sowie die anderen Übungsdienste auf dem Programm.

Als stattlicher Erfolg wird das Abschneiden der Wettkampfgruppe gewertet, die auf Abschnittsebene Platz eins belegte, auf Kreisebene Rang fünf und bei den Regionswettbewerben in Hänigsen Platz 20 erreichte.

In diesem Jahr steht zum Ende das 30-jährige Bestehen der Jugendfeuerwehr im Terminkalender.

Außerdem hat die Schoninger Wehr den Grundsatzbeschluss gefasst, ihr 125-jähriges Bestehen im Jahr 2018 zu feiern.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.