70 Kinder bastelten Hexenhäuschen auf dem Uslarer Weihnachtsmarkt

Das war ein Spaß: 70 Kinder machten beim Hexenhaus-Basteln mit, das den Auftakt zum Aktionsprogramm der Wirtschaftsvereinigung Region Uslar zum Weihnachtsmarkt bildete. Fotos: Schneider

Uslar. Verheißungsvoller Auftakt des Weihnachtsmarktes und des Aktionsprogramms der Wirtschaftsvereinigung Region Uslar: Die Hexenhaus-Bastelaktion für Kinder und die Malaktion im Museum sorgten am Donnerstag für große Resonanz, ebenso die offizielle Eröffnung des Weihnachtsmarktes durch Bürgermeister Torsten Bauer.

An der langen Tafel vor dem Weihnachtswald reihten sich 70 Kinder mit weißen Konditormützen auf und schmückten die Lebkuchenhäuschen mit allerlei Süßigkeiten. Nach gut einer Stunde war die Aktion beendet und bescherte allen Beteiligten gute Laune.

Allen voran freute sich Bettina Mosler vom Hotel Menzhausen, die die Idee für die Aktion und die Organisation übernommen hatte. Parallel dazu fand am Nachmittag eine Rallye durch das Haus Menzhausen statt, bei der die Gäste in erster Linie auf das Facettenreichtum des Hotels aufmerksam gemacht wurden wie auf das Dornröschen-Märchenzimmer, den Weinkeller und das Mauerschlösschen mit Wellness-Bereich.

Im Museum herrschte im Nebengebäude reges künstlerisches Treiben bei der Engel-Malaktion für Kinder und Erwachsene. Es entstanden zwei große Bilder mit Engelmotiven beider Altersklassen. „Einfach toll“, freute sich Dr. Karin Hahn als Leiterin der gelungenen Aktion, die zur derzeitigen Engel-Ausstellung mit Werken von Mitgliedern aus dem Kunstverein Art Uslar entstand.

Bürgermeister Torsten Bauer würdigte bei der Eröffnung des Weihnachtsmarktes den Einsatz aller Helfer, Beteiligten und Schausteller und empfahl vor allem das Aktionsprogramm der Wirtschaftsvereinigung Region Uslar. Das Rahmenprogramm wird schon am Samstag, 6. Dezember, mit einem weiteren Höhepunkt fortgesetzt. Der VfB Uslar lädt ab 19 Uhr zur Après-Ski-Party vors Rathaus ein und bietet eine Riesen-Open-Air-Disco mitten in der Stadt an.

Für Musik sorgt das Discjockey-Duo Miss Deejayna und Udo Klümper. Die Gastgeber vom VfB versorgen das Publikum von einer Acht-Meter-Theke aus und bieten unter anderem eine Verlosung von Gutscheinen an. Der Eintritt kostet drei Euro pro Person.

Während des Weihnachtsmarktes sind Kurze Straße ab Mühlen- und Braustraße und die Lange Straße voll gesperrt. Anlieger- und Lieferverkehr wird bis zum Markt-Bereich erlaubt, und die Zufahrt zur Buchhandlung Henze vom Mühlentor her ermöglicht. (fsd)

70 Kinder bastelten Hexenhäuschen auf dem Uslarer Weihnachtsmarkt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.