Keine andren Verkehrsteilnehmer beteiligt

Lastwagen verliert vor Volpriehausen Holz auf der Bundesstraße

Ein Lastwagen hat am Dienstagmorgen auf der B 241 vor Volpriehausen Teile der Holzladung verloren. Andere Verkehrsteilnehmer waren glücklicherweise nicht betroffen.

Polizeieinsatz in Volpriehausen: Holztransporter verliert Ladung.

Volpriehausen - Wie die Polizei berichtet, war ein 21-jähriger Fahrer aus Dankelshausen um 7.15 Uhr mit dem Lastwagen auf dem Abschnitt der alten Bundesstraße 241 zwischen Neubaustrecke und Ortslage kurz vor dem Ortseingang verunglückt und in einer Rechtskurve nach rechts von der Straße abgekommen.

Vom Lastwagen fiel zuerst Holz auf der linken Seite herunter und in den Graben, danach rechts die Böschung hinunter. Der Fahrer blieb unverletzt,

Beschädigt wurde der hintere Auflieger, darüber hinaus drei Leitpfähle. Den Schaden gibt die Polizei mit 10 000 Euro an. Das Transportunternehmen schickte einen anderen Lastwagen, der das verlorene Holz aufnahm. Die Bundesstraße war während der Bergungsarbeiten halbseitig befahrbar.

Rubriklistenbild: © dpa/Bildfunk

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.