Öffentliche Fahndung

Nach Taten in Uslar: Polizei sucht Einbrecher per Bild

+
Bilder aus Überwachungskameras: Im Bild beide Täter beim Einbruch im Gymnasium.

Nach zwei Einbrüchen im März wurden nun Täter-Bilder veröffentlicht. Bei den Einbrüchen in das Gymnasium und das Badeland in Uslar wurden die Männer von Überwachungskameras gefilmt.

Angeordnet hat die Veröffentlichung das Amtsgericht Göttingen. Die Bilder zeigen laut Polizei in beiden Fällen dieselben Männer. Einer der Täter trug eine schwarze Sturmhaube, während der zweite Täter vermutlich hinter einem dunkelroten Schal sein Gesicht verborgen hatte, heißt es in der Pressemitteilung der Polizei.

Die Einbrüche, die auf das Konto der beiden jungen Männer gehen, wurden am 14./15. und am 17. März vorgenommen.

Detailbild.

Zeugen sollen sich beim Polizeikommissariat Uslar, Telefon 05571-926000, melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.