Neue Köhlerhof-Wirtsleute in Delliehausen: „Es hat uns sofort gefallen“

+
Von Bremen in den Solling: Hans-Peter und Sylvia Schultze mit Sohn Sebastian Trzetziak haben den Köhlerhof in Delliehausen übernommen.

Delliehausen. Der Trend im Uslarer Land ist schon länger zu spüren. Menschen ziehen weg, Geschäfte schließen, nur noch in wenigen Dörfern gibt es Gasthäuser. Da ist die Geschichte vom Delliehäuser Köhlerhof schon eine Ausnahme.

Die Familie Hans-Peter und Sylvia Schultze mit Sohn Sebastian Trzetziak aus Bremen hat das Haus übernommen und öffnet heute, Samstag, als Gast- und Pensionshaus mit kleinem Restaurant.

„Das Internet“, lautet die Antwort von den neuen Wirtsleuten, die ursprünglich aus Düsseldorf stammen, auf die Frage: Wieso ausgerechnet Delliehausen? In Bremen führte das Ehepaar zuletzt ein Fisch-Restaurant. Auf Pachtbasis, berichtet Hans-Peter Schultze: „Das wollten wir nicht mehr.“

In Delliehausen wurde das Ehepaar, das es nach den Worten von Hans-Peter Schultze „auf zusammen 72 Jahre Gastronomie“ bringt, fündig. Der Köhlerhof stand zur Versteigerung. „Er hat uns sofort gefallen“, erinnert sich Sylvia Schultze und hebt die Lage mitten im Dorf und die räumliche Ausstattung hervor.

Viel Lob für Delliehäuser

Die Übernahme gelang, Ende Oktober kamen Schultzes ins Köhlerdorf und begannen mit den Renovierungsarbeiten. Vor allem aber freuen sie sich, so gut aufgenommen worden zu sein, berichten Schultzes über einen herzlichen Empfang in Delliehausen und die große Hilfsbereitschaft. So war die Feuerwehr mit kräftigen Männern sofort zur Stelle, als ein superschweres Gefriergerät ins Haus gebracht werden musste und gerade so durchpasste.

Schultzes haben seitdem eigenen Angaben zufolge mehrere zehntausend Euro investiert, unter anderem Fußboden und Decke im Gastraum sowie die Küche nahezu komplett erneuert. Für den Saal und den Schober stehen die Renovierungsarbeiten noch bevor.

Vorbestellungen für größere Gesellschaften liegen schon vor. Schultzes wollen das ankurbeln und sind sicher, „dass wir angenommen werden“.

Die Küche wird Sylvia Schultze als gelernte Köchin übernehmen, die in vielfältigen Gastronomiebetrieben tätig war. Um den Service kümmert sich ihr Mann Hans-Peter, von Beruf Küchenmeister, der früher unter anderem Regionalleiter mehrerer Metro-Gastronomiebetriebe war. Sohn Sebastian wird nach seiner Bundeswehrzeit im Köhlerhof als Koch ausgebildet.

Im Restaurant in Delliehausen soll gutbürgerliche Küche angeboten werden aus allen bekannten Bereichen, darunter auch Fisch. Und für den Bereich Service und die Küche werden Mitarbeiter gesucht.

Die neue Wirtsleute sind jedenfalls optimistisch, wie auch bei einem kleinen Empfang für die Delliehäuser Vereine am Donnerstagabend bekräftigten. Ortsbürgermeister Wolfgang Boeder ist jedenfalls erleichtert: Delliehausen hat weiterhin ein Gasthaus. Er und viele andere freuen sich mit den neuen Wirtsleuten. (fsd)

Köhlerhof Delliehausen, Telefon 05573-9389120, 0171-7568269, E-Mail: hpschultze@aol.com

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.