Sirenenalarm

Ortsfeuerwehr Uslar übte im Ilse-Werk Hilfeleistung und Brandbekämpfung

 Feuerwehr, Übung am 15. Juli 2021 für die Ortsfeuerwehr Uslar im Ilse-Werk mit Rettung und Bergung von Verletzten und Brandbekämpfung,
+
Die Feuerwehr Uslar übte am 15. Juli 2021 im Ilse-Werk Rettung und Bergung von Verletzten und Brandbekämpfung.

Die Ortsfeuerwehr Uslar hat im Ilse-Werk geübt.

Uslar - Keine Sorge: Der Sirenenalarm am Donnerstag gegen 18.30 Uhr in Uslar hatte mit keinem Ernstfall zu tun: Es handelte sich um eine Übung für die Ortsfeuerwehr Uslar.

Wegen der Coronalage waren keine weiteren Einheiten hinzugezogen worden. Den 34 Einsatzkräften bot sich diese Übungslage: Im Ilse-Werk gab es einen Unfall, durch den eine Person unter einem Gabelstapler eingeklemmt und eine andere weggeschleudert wurde.

Hinzu kam, dass eine überhitzte Maschine in einer anderen Werkhalle in Brand geriet. „Die Einsatzkräfte haben alles abgearbeitet“, sagte Ortsbrandmeister Mike Beskow und zeigte sich zufrieden. Ziel der Übung war, nach der langen Zeit ohne Übungsdienst zu erkennen, in welchen Bereichen die Ausbildungsschwerpunkte zu legen sind. (fsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.