Mitglieder einer reisenden Bande wurden festgenommen

Nach Spirituosen-Diebstahl: Zwei Männer gefasst

Uslar. Mit Spirituosen-Dieben hatte es die Polizei am Donnerstagnachmittag in Uslar zu tun. Zwei Männer einer so genannten gewerbsmäßig reisenden Bande wurden festgenommen.

Die Männer sollten am Freitag dem Haftrichter zugeführt werden. Einem Mann gelang die Flucht.

Zum Hergang berichtet die Polizei, dass drei Männer im Alter zwischen 41 und 47 Jahre einen Supermarkt in der Innenstadt betraten. Einer nahm sofort mehrere Flaschen Spirituosen und versteckte sie unter seiner Jacke. Er verließ den Markt, ohne die Ware zu bezahlen.

Wenige Minuten später suchten die beiden anderen Männer ebenfalls das Spirituosen-Regal auf und verstauten vier Whiskey-Flaschen in einem Rucksack. Vor Verlassen des Marktes wurde einer von ihnen vom Marktleiter angesprochen und mit ins Büro gebeten. Der dritte Täter verließ daraufhin fluchtartig das Geschäft.

Noch während der Marktleiter versuchte, sich mit dem Mann zu verständigen, kam der andere zurück und ging erneut in den Verkaufsgang mit den Spirituosen und versteckte noch einmal mehrere Flaschen unter seiner Jacke. Der Marktleiter verriegelte daraufhin die Eingangstür.

Einem gelang die Flucht

Der Tatverdächtige lief zurück in den Getränkegang und versuchte, sich der eingesteckten Flaschen zu entledigen. Die alarmierten Polizeibeamten stellten fest, dass die Männer keine Ausweisdokumente vorzeigen konnten. Sie wurden zur Identitätsfeststellung zur Dienststelle gebracht. Trotz intensiver Fahndung verlief die Suche nach dem dritten Täter, der in einen grauen BMW gestiegen sein soll, erfolglos. (fsd)

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.