Dank vieler Zeugenhinweise

Nach Diebstahl von Hotel-Deko: Polizei Uslar überführt Täterin

Uslar. Dank Zeugen hat die Polizei die Diebesbeute aus einem Uslarer Hotel wiedergefunden und eine 54-jährige Uslarerin als Täterin überführt. Anfang vergangener Woche waren aus dem Hotel in der Innenstadt Dekorationsgegenstände im Wert von 1200 Euro verschwunden.

Dazu gehörten eine Orchidee im Glasgefäß im Wert von 200 Euro und ein Holzbild mit Bambus im Wert von 500 Euro.

Lesen Sie auch:

- Diebe stehlen Hotel-Deko für 1200 Euro

Nach der Veröffentlichung hätten sich mehrere Zeugen gemeldet und berichtet, dass sie eine Frau mit einem Einkaufswagen gesehen hätten, im dem sich asiatische Seidenblumen, Buddhafiguren und mehr befanden, meldet die Polizei. Nach der Identifikation der beschriebenen Frau durchsuchte die Polizei die Wohnung der 54-Jährigen und fand nicht nur die vermisste Hoteldekoration, sondern weiteres Diebesgut – unter anderem aus den Vorgärten mehrerer Uslarer Häuser.

Die Polizei bedankt sich für die Hinweise. Ohne Hilfe wäre die Aufklärung der Straftaten kaum möglich gewesen, heißt es. (shx)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.