Unfall auf Bundesstraße

59-jähriger Autofahrer bei Unfall nahe Schönhagen schwer verletzt

+
Wurde schwer verletzt: Der 59-jährige Fahrer kam auf regennasser Fahrbahn von der Straße ab und wurde schwer verletzt.

Auf regennasser Fahrbahn kam am Mittwoch ein 59-jähriger Autofahrer aus Holzminden bei Schönhagen von der Straße ab. Er wurde schwer verletzt.

Laut Polizei hatten Ersthelfer den Unfall auf der Bundesstraße 497 zwischen Neuhaus und Schönhagen einen Kilometer vor der Abfahrt zum Erlebniswald um 16.54 Uhr gemeldet. Die Helfer befreiten den Mann aus seinem total zerstörten Fahrzeug, anschließend wurde er nach der Versorgung durch einen Notarzt mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Holzminden transportiert.

Zum Unfallhergang hieß es von der Polizei, die das Auto beschlagnahmte, dass der Holzmindener allein beteiligt war. Er sei ausgangs einer Rechtskurve aus bisher ungeklärter Ursache quer über die Gegenfahrbahn gefahren. An einer Böschung streifte er mit der Fahrerseite einen Baum, bevor das Auto nach einem Überschlag auf dem Dach liegen blieb.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.